Golfen beim GC Euregio
Fußball-Promis putten für Bolzplatz in Ochtrup

Ochtrup -

Der Golfclub Euregio Bad Bentheim lädt am 21. Mai zu einem besonderen Turnier ein. Auf den Fairways und Greens spielen dann die ehemaligen Größen aus der Fußball-Bundesliga wie Norbert Dickel, Holger Fach und Erik Meijer. Und auch ein „Hundeflüsterer“ hat seine Teilnahme zugesagt.

Sonntag, 30.04.2017, 10:04 Uhr

Freuen sich auf das Jubiläums-Charity-Turnier: (v.l.) Dr. Peter Eckhardt (Vorsitzender des Vorstandes VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup), Nico Rulfs (Geschäftsführer „Gofus“), Erich Theisen (Präsident Golfclub Euregio), Norbert Dickel (Präsident „Gofus“), Frank Everding (Fansation Vermarktungs GmbH), Sigrid Wösting (Pressewartin Golfclub Euregio) und Thomas Niehoff (Schatzmeister Golfclub Euregio).
Freuen sich auf das Jubiläums-Charity-Turnier: (v.l.) Dr. Peter Eckhardt (Vorsitzender des Vorstandes VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup), Nico Rulfs (Geschäftsführer „Gofus“), Erich Theisen (Präsident Golfclub Euregio), Norbert Dickel (Präsident „Gofus“), Frank Everding (Fansation Vermarktungs GmbH), Sigrid Wösting (Pressewartin Golfclub Euregio) und Thomas Niehoff (Schatzmeister Golfclub Euregio). Foto: Marc Brenzel

Der Golfclub Euregio feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Für den sportlichen Höhepunkt der Feierlichkeiten hat sich der Vorstand um Präsident Erich Theisen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Am 21. Mai (Sonntag) findet auf der 18-Loch-Anlage des Vereins in Bad Bentheim ein Jubiläums-Charity-Turnier mit den „Gofus“ statt.

Die „Gofus“ sind die golfspielenden Fußballer. Dabei handelt es sich um einen 2001 ins Leben gerufenen Verein, dem mittlerweile über 500 Mitglieder – vornehmlich aus der Fußballwelt – angehören. Präsident ist Norbert Dickel , der jetzt zusammen mit „Gofus“-Geschäftsführer Nico Rulfs nach Ochtrup gekommen war, um über das Charity-Turnier zu informieren. In den Räumlichkeiten der VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup stellte das Duo zusammen mit Vertretern des GC Euregio den Ablauf des Wettbewerbs vor.

Um 12 Uhr wird gestartet, in Vierergruppen geht es auf den Kurs. „Unser Ziel ist es, dass in jedem Flight einer von den ,Gofus‘ und drei lokale Golfer spielen“, erklärt Theisen, der bei den Aktiven in der Region schon fleißig für eine Teilnahme geworben hat. Startplätze, so Theisen, gäbe es aber noch.

Namhaft ist die Starterliste, in der sich durchaus schillernde Persönlichkeiten der etwas älteren und jüngeren Bundesliga-Geschichte wiederfinden. Zugesagt haben bislang unter anderem Thomas Allofs, Holger Fach, Erdal Keser, Rigobert Gruber, Matthias Hönerbach, der Journalist Christopher Lymberopoulos, TV-Hundetrainer Martin Rütter, der ehemaliger FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer und der frühere Liverpool-Stürmer Erik Meijer, der mittlerweile beim Bezahlsender Sky als Experte arbeitet.

Ob Dickel selbst zu Driver und Putter greift, konnte der Stadionsprecher des BVB nicht versprechen. „Ich probiere es, aber bedingt durch unseren Finaleinzug im DFB-Pokal hat sich einiges in meinem Terminkalender verschoben“, erklärte der 56-Jährige. Er kündigte aber an, sich im Notfall um Ersatz zu kümmern: „Ich versuche mal, bei den Bayern anzurufen, die haben ja jetzt Ende Mai Zeit“, scherzte Dickel und spielte auf das gewonnene Pokalhalbfinale seiner Dortmunder in München an.

Der Erlös, den die „Gofus“ ergolfen, kommt ihrem Projekt „Platz da“ zugute. Dessen Ziel ist es, wirtschaftlich schwächer gestellte Kinder und Jugendliche entsprechend ihres Alters zu fördern. Zum Beispiel werden Bolzplätze gebaut. Ein mobiler Court soll innerstädtisch in Och­trup entstehen und jedem zugänglich sein. „Neben den erspielten Erlösen beteiligen auch wir uns finanziell, damit das Bauvorhaben umgesetzt werden kann“, betonte Frank Everding, der in seiner Funktion als Geschäftsführer der Fansation Vermarktungs GmbH und Co. KG auch für den BVB-Fanshop in der Ochtruper Poststraße verantwortlich ist.

„Wir freuen uns schon auf den 21. Mai“, erklärte Thomas Niehoff, Schatzmeister des GC Euregio. „Schön wäre es, wenn wir möglichst viele Zuschauer bei uns auf der Anlage begrüßen könnten – sowohl Golfinteressierte als auch die, die mit diesem Sport bislang noch nichts zu tun gehabt haben.“

► Infos zum Turnier:

www.golfclub-euregio.de.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4798678?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F4845855%2F4891947%2F
Nachrichten-Ticker