Wasserball | Verbandsliga
SVG-Wasserballer ohne Siegchance in Bochum

Gronau -

Wieder recht gut begonnen, aber am Ende doch chancenlos. So könnte das Fazit der Wasserballer des Schwimmvereins Gronau nach dem Gastspiel in der Verbandsliga beim SV BW Bochum II lauten.

Montag, 12.06.2017, 12:06 Uhr

Im ersten Viertel brachte Daniel Voß den SVG zunächst gegen den Tabellendritten 1:0 in Führung. 1:1 stand es nach den ersten acht Minuten. Im zweiten Viertel war Felix Huke zweimal erfolgreich für die Gäste, die Bochumer aber trafen viermal ins Tor von Dennis Niehoff, sodass der SV BW Bochum II zur Halbzeit mit 5:3 vorne lag.

Im dritten Abschnitt bei nur einem Tor durch Marcus Hagemann auf Gronauer Seite zogen die Gastgeber auf 8:4 davon. Diesen Vorsprung verteidigten sie im Schlussviertel und gewannen bei einem Tor durch Daniel Voß für den SVG schließlich mit 10:5.

Zum Saisonabschluss steht in zwei Wochen das Gastspiel bei der WSG Oberhausen, eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel, auf dem Programm. Vielleicht gelingt ein erfreulicher Saisonabschluss, so die Hoffnung der Gronauer.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4922565?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker