Schießen | Schülerlandesmeisterschaft in Dortmund
Lucy Werner überrascht mit dem DM-Ticket

Epe -

„Das waren überzeugende Auftritte, die unser Nachwuchs vor der großen Kulisse in Dortmund hinbekommen haben“, bewertet VSS-Schülertrainerin Claudia Sundermann die Ergebnisse der Schülerlandesmeisterschaft in Dortmund.

Freitag, 30.06.2017, 17:06 Uhr

Die erfolgreichen Schützen (v.l.): Lucy Werner, Yannik Bobermin, Louisa Bloom, Hanna Sundermann
Die erfolgreichen Schützen (v.l.): Lucy Werner, Yannik Bobermin, Louisa Bloom, Hanna Sundermann Foto: Verein

Dabei war das Niveau in diesem Jahr besonders hoch, sodass es aufgrund der starken Konkurrenz nicht für die Medaillenränge reichte. Dennoch sorgten die Resultate der Eperaner für Beifall.

Beste Starterin war Lucy Werner , die es erstmalig zum Landesentscheid geschafft hat und mit 182 Ringen (von 200 möglichen) vom Stand kam. Damit wurde sie Neunte und sicherte sich gleich ihren ersten DM-Start. „Das ist absoluter Wahnsinn. Nur fünf Ringe mehr und es hätte schon in Dortmund eine Medaille gegeben“, freute sich auch ein sichtlich begeisterter VSS-Trainer Jochen Perrefort für die junge Durchstarterin.

Mit ordentlichen Leistungen von 181 Ringen (Platz 12) und 179 Ringen (Platz 14) erwischten auch Hanna Sundermann und Louisa Bloom einen guten Wettkampftag.

Mit der Mannschaft schafften es Werner, Sundermann und Bloom auf Platz 5. „Mit der Gesamtringzahl von 542 Ringen hätte es im letzten Jahr noch Medaillen gegeben“, verweist Sundermann auf den landesweit starken Jahrgang. Mit etwas Glück, wenn das Mannschaftslimit im Vergleich zum Vorjahr nicht steigt, können die drei VSS-Starterinnen gemeinsam in München auf den Stand.

Als Einzelstarter erreichte Yannik Bobermin mit 155 Ringen Platz 45.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4969197?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker