Kreismeisterschaften und Nachwuchsschwimmen des Schwimmkreises Westmünsterland
Vier Titel für Michelle Pancerz

Gronau -

190 Schwimmerinnen und Schwimmer aus sieben Vereinen waren am Start bei den Kreismeisterschaften des Schwimmkreises Westmünsterland in Bocholt – darunter auch zehn Schwimmerinnen und acht Schwimmer des Schwimmvereins Gronau.

Mittwoch, 08.11.2017, 13:11 Uhr

Mit 18 Aktiven war der SV Gronau in Bocholt im Wasser und durfte sich über zahlreiche Podestplätze im Fildekenbad freuen.
Mit 18 Aktiven war der SV Gronau in Bocholt im Wasser und durfte sich über zahlreiche Podestplätze im Fildekenbad freuen. Foto: Verein

Nach insgesamt 90 Starts über die verschiedenen Strecken konnten sich die Aktiven des SVG am Ende über sieben Kreismeistertitel und 31 Plätze unter den ersten drei in den verschiedenen Altersklassen freuen.

Eifrigste Medaillensammlerin war Michelle Pancerz. Sie stand bei den Siegerehrungen des Jahrgangs gleich viermal ganz oben auf dem Treppchen und wurde in Bocholt Kreismeisterin über 50 m Schmetterling sowie 100 m Brust, 100 m Freistil und 100 m Lagen. Zudem belegte sie noch Platz zwei über 100 m Rücken.

Kreismeisterin des Jahrgangs 2003 über 100 m Rücken wurde Kim Wehmeyer. Sie belegte außerdem den zweiten Platz über 50 m Schmetterling, 100 m Freistil, 100 m Lagen und wurde Dritte über 100 m Brust.

Jana Feldhaus holte sich den Titel im Jahrgang 2007 über 100 m Lagen, wurde Zweite über 50 m Schmetterling und 50 m Freistil sowie Dritte über 50 m Brust.

Kreismeisterin wurde schließlich auch Doreen Averbeck im Jahrgang 1999 über 50 m Schmetterling. Sie schlug außerdem als Zweite an über 100 m Rücken und 100 m Lagen.

Jeweils zwei dritte Plätze erschwammen sich Felicica Gehring und Marie-Luise Tuband: Felicia Gehring beim Jahrgang 2005 über 50 m Schmetterling und 50 m Rücken, Marie-Luise Tuband beim Jahrgang 2003 über 50 m Schmetterling und 100 m Lagen. Merle Leefken belegte in diesem Jahrgang den zweiten Platz über 100 m Brust.

Bei den Jungen schaffte Emil Kriens beim Jahrgang 2009 dreimal eine Platzierung unter den Top drei. Er wurde Dritter über 50 m Rücken, 50 m Brust und 50 m Freistil. Jason Biallas wurde Dritter im Jahrgang 2007 über 50 m Rücken und 50 m Freistil, Jan Wehmeyer im Jahrgang 2005 über 50 m Rücken und 50 m Freistil. Jeweils den dritten Platz über 50 m Freistil belegten Luis Klümper im Jahrgang 2004 und Tim Klümper im Jahrgang 2006.

Bei den Staffeln über 4x50 m Lagen landeten die SVG-Teams mit Luis Klümper, Jana Feldhaus, Michelle Pancerz und Jan Wehmeyer sowie Jason Biallas, Lilit Ülütas, Kim und Jan Wehmeyer auf den Plätzen elf und zwölf.

Erste Plätze gab es schließlich noch für die Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Gronau bei den parallel ausgetragenen Kreismeisterschaften im Rettungsschwimmen.

Jan Wehmeyer, Luis Klümper, Jana Feldhaus, Rahel Bozkurt und Michelle Pancerz waren jeweils die Schnellsten ihres Jahrgangs beim Flossenschwimmen über 100 m sowie beim Kombinationsschwimmen über 50 m, wo zunächst 25 m im freien Stil zurückgelegt werden mussten und anschließend 25 m auf dem Rücken ohne Einsatz der Arme.

Das Gronauer Betreuerteam zeigte sich am Ende zufrieden über den vielsprechenden Start in die Hallensaison. Die nächste Bewährungsprobe steht schon am kommenden Sonntag auf dem Programm. Dann finden ab 13.30 Uhr im Gronauer Hallenbad die Stadtmeisterschaften statt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5274276?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker