Tischtennis | Kreisliga Westmünsterland
TV Westfalia wieder Dritter

Epe -

Gelungener Rückrundenstart für Westfalia Epes Tischtennisspieler: Beim 9:6 gegen den TSV Raesfeld nahmen Brouwer, Brinker und Co. nicht nur erfolgreich Revanche für die 7:9-Niederlage im Hinspiel, sondern tauschten mit den Gästen auch gleich die Plätze in der Kreisliga Westmünsterland: Epe rangiert nun auf Relegationsrang drei, Raesfeld rutschte auf Platz vier ab.

Dienstag, 16.01.2018, 09:01 Uhr

Matchwinner: Patrick Brouwer bliebt auf Seiten von Westfalia Epe sowohl in seinen Einzeln als auch im Doppel unbesiegt und ließ sich auch von einem 0:2-Satzrückstand nicht aus der Ruhe bringen.
Matchwinner: Patrick Brouwer bliebt auf Seiten von Westfalia Epe sowohl in seinen Einzeln als auch im Doppel unbesiegt und ließ sich auch von einem 0:2-Satzrückstand nicht aus der Ruhe bringen. Foto: Alex Piccin

Nachdem sich die Akteure an die nach einem Umbau alles andere als optimalen Lichtverhältnisse in der kleinen Halle an der Gasstraße gewöhnt hatten, entwickelte sich zwischen den Tabellennachbarn eine spannende Partie, bei der die Beteiligten auf absoluter Augenhöhe agierten. Wie ausgeglichen das Aufeinandertreffen war, zeigt, dass es immerhin acht Mal in den Entscheidungssatz ging. Matchwinner auf Seiten der Eperaner war einmal mehr Patrick Brouwer , der im Einzel und auch im Doppel mit Dieter Bröcker ungeschlagen blieb und somit drei Zähler zum Sieg beisteuerte. Zwei Mal musste Epes Nummer eins gegen die Raesfelder Kontrahenten Gesing und Bojahr in den fünften Satz, zwei Mal zeigte Brouwer Nervenstärke und hatte das bessere Ende für sich – gegen Bojahr gar nach einem 0:2-Satzrückstand.

Ähnlich erfolgreich ins neue Jahr startete auch Christian Plietker, der im unteren Paarkreuz ungeschlagen blieb. Beim Stand von 7:6 – Westfalia hatte bereits 7:3 geführt – war sein 3:1-Erfolg richtungsweisend für den Ausgang der Partie.

Die weiteren Zähler steuerte das mittlere Paarkreuz mit Markus Brinker und Ralph Schippers, an Nummer sechs Dieter Bröcker sowie das Doppel Brinker/Merkler bei.

In der 2. Kreisklasse verteidigte die zweite Mannschaft des TVE durch einen glasklaren 10:0-Erfolg gegen TuB Bocholt 3 die im letzten Spiel der Hinrunde eroberte Tabellenführung. In einer einseitigen Partie holten Dieter Bröcker, Markus Alfert, Michael Merkler und Gerd Opitz jeweils zwei Punkte im Einzel und waren auch je ein Mal im Doppel erfolgreich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5429402?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker