Tischtennis | Kreisliga Westmünsterland: TV Westfalia Epe - Jugend 70 Merfeld
TV Westfalia feiert den zwölften Saisonsieg

Epe -

Saisonsieg Nummer zwölf für die Tischtennisspieler des TV Westfalia Epe: Gegen den Tabellensiebten der Kreisliga Westmünsterland, Jugend 70 Merfeld, verbuchte das Westfalia-Sextett in eigener Halle einen 9:7-Erfolg. Es war die erste Niederlage für die Gäste in der Rückrunde.

Dienstag, 06.03.2018, 10:03 Uhr

Ralph Schippers (l.) und Markus Brinker 
Ralph Schippers (l.) und Markus Brinker  Foto: Alex Piccin

„Die Doppel haben den Ausschlag gegeben“, freute sich Mannschaftssprecher Ralph Schippers nach dem hart erkämpften Sieg, mit dem die Eperaner ihren dritten Tabellenrang festigten.

Im Vergleich zum Hinspiel, als Epe mit 9:1 gewann, traten die Merfelder dieses Mal mit einer deutlich verstärkten Truppe an. Besonders das untere Paarkreuz war stark besetzt.

Trotzdem waren es die Hausherren, die nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung gingen - und auch in den folgenden Einzeln letztlich nie in Rückstand gerieten. Das lag vor allem am oberen Paarkreuz: Patrick Brouwer zeigte eine fast schon gewohnt souveräne Leistung. Die Nummer eins des TVE gab gegen die Spitzenleute der Merfelder, Heilken und Böcker, keinen Satz ab. Aber auch Andre Vügteveen bewies aufsteigende Form, hielt sich ebenfalls schadlos.

In der Mitte gelangen Ralph Schippers ebenfalls zwei Einzelerfolge, während Markus Brinker, der gerade eine Grippe auskuriert hatte, noch nicht ganz in Vollbesitz seiner Kräfte war und zwei Mal verlor. Komplett ohne Punktgewinn blieben die beiden Ersatzmänner aus der zweiten Mannschaft, Dieter Bröcker und Michael Merkler, im unteren Paarkreuz. Brouwer und Bröcker behielten schließlich im Schlussdoppel die Übersicht und setzten mit einem 3:0 den Schlusspunkt unter eine spannende Begegnung.

Im Sonntagsspiel der zweiten Mannschaft waren Bröcker und Merkler dann die Garanten des 8:2-Erfolgs über den VfL Rhede. Beide blieben sowohl im Einzel als auch Doppel ungeschlagen. Die weiteren Punkte steuerten Markus Alfert (2) und Ralf Schemionek bei.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5570489?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Menschenhandel-Verdacht: Razzien in Nagelstudios
Razzia in der Windthorststraße am Mittwochabend
Nachrichten-Ticker