Jahreshauptversammlung des RZFV Epe
Sportliches Highlight im September

Epe -

Auch in diesem Jahr lädt der Reitverein Epe zu einigen Veranstaltungen ein. Höhepunkt im Veranstaltungskalender ist die Ausrichtung der NRW-Meisterschaften der Gespannfahrer am ersten September-Wochenende (31. August - 2. September).

Mittwoch, 14.03.2018, 16:03 Uhr

Nach den Wahlen stellte sich der Vorstand des RZFV Epe zum Gruppenfoto auf. Vorsitzender ist weiterhin Gisbert Lutzke (steh., 3.v.l.). Ganz besonders freut sich der Verein auf die NRW-Meisterschaften der Gespannfahrer.
Nach den Wahlen stellte sich der Vorstand des RZFV Epe zum Gruppenfoto auf. Vorsitzender ist weiterhin Gisbert Lutzke (steh., 3.v.l.). Ganz besonders freut sich der Verein auf die NRW-Meisterschaften der Gespannfahrer. Foto: Verein

Auf dieses Highlight wurde während der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Thörner verwiesen.

Zuvor gaben der 1. Vorsitzende Gisbert Lutzke und Geschäftsführer Hermann-Josef Terfort den Bericht über das vergangene Jahr sowie den Geschäftsbericht 2017 ab. Dabei wurden die Mitglieder mit einem 30-minütigen Video-Zusammenschnitt unterhalten, der die spannendsten Momente des Showabends in Erinnerung rief.

Eine solide Arbeit bescheinigten dem Vorstand auch die Kassenprüfer Heiner Gripshöver und Ludger Große Frericks. Es gab keine Beanstandungen, die Mitglieder erteilten dem Vorstand Entlastung.

Im Anschluss daran standen Wahlen zum Vorstand an. Christiane Nacke und Bernd Lenfers Lücker sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Vorstand bedankte sich ausdrücklich für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Maria Schulze Tenberge (2. Vorsitzende), Hermann-Josef Terfort (Geschäftsführer), Martina Kottig (Sportwart) und Christine Sibbing (Beisitzer) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Marina Hollekamp wurde als neue Beisitzerin in den Vorstand gewählt. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Heiner Gripshöver wurde Josef Göcke als neuer Kassenprüfer gewählt.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5591267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Ein Zoo-Künstler unter Geiern
Prof. Ulrich Martini unter Geiern: Mit den lebensgroßen Nachbildungen der Aasfresser hat der frühere Fachhochschul-Dozent den Eingangsbereich zum Geier-Restaurant an der Großvogelvoliere des Allwetterzoos originell gestaltet.
Nachrichten-Ticker