Fußball | Kreisliga A1: Fortuna Gronau - SpVgg Vreden 2
Vreden zieht an Fortuna vorbei

Gronau -

Was für ein bitterer Nachmittag für Fortuna Gronau. Während der direkte Meisterschaftsrivale aus Schöppingen gleich zweimal im Match gegen den VfB Alstätte einen Zwei-Tore-Rückstand aufholte, um am Ende ganz zu jubeln, lief die Sache an der Laubstiege für die Gastgeber genau anders herum. Zweimal führte Fortuna, zweimal gleich der Tabellendritte Spielvereinigung Vreden 2 aus. Und dann entführten die Gäste sogar alle drei Punkte.

Sonntag, 25.03.2018, 18:03 Uhr

Fortuna Gronau (hier Marcel Ameis) kassierte gegen die SpVgg Vreden eine bittere 2:3-Heimniederlage.
Fortuna Gronau (hier Marcel Ameis) kassierte gegen die SpVgg Vreden eine bittere 2:3-Heimniederlage. Foto: Angelika Hoof

„Das war solch ein Spiel, das eben vielleicht auch für die Mannschaft entschieden wird, die das Quäntchen Glück auf ihrer Seite hat. Das wiederum war heute Vreden – und in Schöppingen vermutlich das ASC“, fasste hinterher Fortunas Nico Hache die Geschehnisse vom Sonntag zusammen. „Keinesfalls will ich damit sagen, Vredens Sieg war unverdient. Von denen war es eine starke Vorstellung.“

Starker erster Abschnitt von beiden Teams

Und von Fortuna? Jedenfalls ganz und gar keine schlechte. Beide Seiten verzeichneten im ersten Abschnitt einige gute Gelegenheiten, beide Teams jubelten auch je einmal. Erst die Gronauer, als Teglat Chabou Moritz Terbeck schön in Szene setzte, der zum 1:0 vollendete (31.). Dann kurz darauf auch die Spielvereinigung (35.), was Hache deutlich kritisierte: „Wir kriegen dieses Gegentor viel zu schnell nach eigener Führung.“

Fortuna Gronau verliert das Verfolgerduell gegen Vreden

1/24
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof
  • In der Kreisliga A verlor Fortuna Gronau das Verfolgerduell gegen die Reserve der SpVgg Vreden mit 2:3. Foto: Angelika Hoof

2:1 macht Fortuna Gronau wohl zu sicher

Nach der Pause war einmal mehr Chabou der Initiator für einen Fortuna-Treffer: Der Nutznießer hieß in diesem Fall Laurent Cannoletta (62.). Dieses Mal allerdings brauchte die Vredener Reserve nur wenige Sekunden, um erneut auszugleichen. Und weil sich Gronau nicht schnell genug sortierte, fing man sich direkt auch noch das dritte Gegentor.

Mariano Veld und Cannoletta waren danach dem 3:3 ganz nahe. Wie es allerdings nun einmal so ist: Das Quäntchen Glück gehört dazu. Und das hatte Vreden gestern gebucht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5617614?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker