Fußball | Kreisliga B1 Ahaus
SG Gronau lässt nichts anbrennen

Gronau -

Mit einem 2:0-Sieg beim 1. FC Oldenburg Ahaus hat die SG Gronau Platz eins in der B-Liga gefestigt.

Freitag, 06.04.2018, 19:04 Uhr

SG-Trainer Carsten Minich und Hüseyin Hosses
SG-Trainer Carsten Minich und Hüseyin Hosses Foto: lho

Auf dem kleinen Platz diktierten die Schwarz-Weißen von Beginn an das Spiel, gingen aber fahrlässig mit ihren guten Möglichkeiten um.

So musste eine Standardsituation her, die Nilton Almeida per Kopf zum 1:0 verwertete. Die Ahauser versuchten es nur mit langen Bällen, aber die SG-Abwehr um Nilton Almeida und Kevin Werink stand sehr sicher.

Das 2:0 glückte Marco Satula in bester Abstaubermanier, nachdem Dani Dirksen den Pfosten getroffen hatte. „Danach brannte nichts mehr an, es war ein verdienter Sieg“, urteilte Trainer Carsten Minich.

Daran änderte auch die Gelb-Rote Karte gegen Werink nichts. „Wichtig war auch, dass wir mal zu Null gespielt haben.?

Jetzt freuen wir uns auf das nächste Heimspiel“, betonte Minich. Am Sonntag (15 Uhr) erwartet seine Mannschaft Schlusslicht SV Gescher 4 im Specht­holtshook. Drei Punkte sind Pflicht. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5642263?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Sommer-Filmnächte: Münsters Open-Air-Kinoprogramm 2019
Nachrichten-Ticker