SG Gronau: Aufstieg in die A-liga?
„Für die SG geht es um die Saison“

Gronau -

Das Saisonziel war klar: Die SG Gronau wollte in die A-Liga zurückkehren. als Tabellenzweiter nach der Meisterschaftssaison gelingt das nur, wenn man den Platz nach einem Entscheidungsspiel als Sieger verlässt. Der Gegner: DJK Rödder. Coach Carsten Minich weiß um die Bedeutung des Spiels: „Es geht um die Saison“.

Samstag, 02.06.2018, 06:00 Uhr

Ein mindestens so intensives Spiel wie gegen Alstätte 2 erwartet SG-Coach Carsten Minich am Sonntag gegen Rödder. Szene mit Salvatore Caruso und VfB-Verteidiger Henning Kyek).
Ein mindestens so intensives Spiel wie gegen Alstätte 2 erwartet SG-Coach Carsten Minich am Sonntag gegen Rödder. Szene mit Salvatore Caruso und VfB-Verteidiger Henning Kyek). Foto: Angelika Hoof

„Es geht um die ganze Saison. Die Arbeit wird am Sonntag auf den Prüfstand gehoben." Carsten Minich , Trainer der SG Gronau, weiß um die Bedeutung des Spiels in Darfeld. Dort trifft seine Elf am Sonntag auf die Vertretung der DJK Rödder. Der Gewinner ist in der neuen Saison A-Ligist und darf in der höchsten Liga im Fußballkreis antreten. Die SG hatte sich dieses als Saisonziel gesetzt. „Der Druck ist schon beachtlich“, betont Minich. „Aber ich glaube, auch Rödder hat diesen Druck.“ Die DJK sei eine sehr spielstarke Mannschaft, die viele 86 Tore geschossen hat. Der SG gelangen „nur“ 78. Dafür kassierte die DJK 53 Treffer, die SG 34. „Wir haben 70 Punkte geholt, Rödder 56“. Diese „Statistik macht die SG zumindest auf dem Papier zum Favoriten“. Minich erwartete hingegen ein „Spiel auf Augenhöhe“, weil dieses Partie für beide Teams „etwas besonderes“ ist.

Personell muss er auf Soufjen El-Eltry verzichten, der noch immer gesperrt ist. Faik Tan steht ebenfalls nicht zur Verfügung. Ansonsten kann Minich auf den Kader aus dem Spiel gegen Alstätte zurückgreifen. „Wir sind auf alles vorbereitet“. Das Team freue sich darauf, vor großer Kulisse zu zeigen, was es kann. Ein Bus bringt die SG-Fans zum wichtigen Spiel nach  Darfeld.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5785174?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
B 51: Startschuss für neue Wersebrücke
Die 100 Jahre alte „Zwei-Feld-Bogenbrücke“ ist nicht mehr tragfähig.
Nachrichten-Ticker