Fußball: Pokalfinale der C-Junioren
Epes Trumpfkarten

Epe -

Auf dem Papier ist das Pokalfinale der C-Junioren eine klare Sache. Fußball-Landesligist SuS Stadtlohn trifft Samstag um 11 Uhr in Vreden auf den A-Ligisten Vorwärts Epe. Doch in Sachen Selbstvertrauen dürfte die Mannschaft von Gerd Segbert mit dem SuS gleichauf liegen – mindestens.

Donnerstag, 22.11.2018, 20:00 Uhr
C1-Trainer Gerd Segbert konnte sich bislang auf seine Schützlinge verlassen. Mit ihnen steht er jetzt im Pokal-Endspiel.
C1-Trainer Gerd Segbert konnte sich bislang auf seine Schützlinge verlassen. Mit ihnen steht er jetzt im Pokal-Endspiel. Foto: sh

Denn Stadtlohn erlebt schwere Wochen. In der Landesliga hat es in acht Spielen immer noch nicht zum Sieg gereicht. Zwei Remis, dazu erst fünf erzielte Tore – die Stadtlohner Nachwuchsfußballer hatten bisher wenig zu lachen.

Bei den Grün-Weißen sieht das ganz anders aus. Der Tabellenführer aus der A-Liga hat noch nicht ein Pflichtspiel verloren. Anders als etwa beim Konkurrenten ASC Schöppingen, wo ein Duo die Torjägerliste des Klassements anführt, verteilen sich die bereits satten 42 Treffer in nur neun Begegnungen auf mehrere Akteure.

Als da wären Jani Fahad (7), Sebastian Ter Braak (6) oder auch Timo Klümper und Lukas Segbert (je 4). Ausgeglichenheit und Unberechenbarkeit: Das könnten Epes Trumpfkarten werden.

Finale im Viererpack

Nicht nur die A- und C-Junioren bestreiten Samstag um 17 beziehungsweise 11 Uhr im Vredener Hamaland-Stadion ihre Endspiele. Fußballfans dürfen sich sogar auf ein Pokal-Finale im Viererpack freuen. Um 13 Uhr stehen sich die B-Juniorinnen von TuS Wüllen und JSG Holtwick/Legden gegenüber. Um 15 Uhr spielen die B-Junioren von SuS Olfen und DJK Dülmen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6208703?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker