Handball: Landesliga Männer
Schreen bereit fürs Comeback

Gronau -

Zu einer Überraschung samt Bonuspunkte hat es beim Spitzenreiter nicht gereicht. Die Leistung insbesondere in der zweiten Hälfte beim TuS Brockhagen lässt die Handballer in der Landesliga allerdings mehr als nur zuversichtlich auf die nächste Aufgabe blicken. Und die heißt Samstag (18 Uhr) in der Halle an der Gasstraße Schwarz-Weiß Havixbeck.

Donnerstag, 29.11.2018, 22:00 Uhr
Comeback: Keeper Tim Schreen vertritt den verletzten Christoph Hockenbrink
Comeback: Keeper Tim Schreen vertritt den verletzten Christoph Hockenbrink Foto: Angelika Hoof

„Wenn wir diese zweite halbe Stunde beim Tabellenführer auch zu Hause auf die Platte bringen, wird das ein schönes Spiel“, erwartet Coach Adam Fischer ansonsten ein Duell auf Augenhöhe – und ergänzt: „Eines, in dem du eigentlich auch mit dem Heimvorteil Punkte holen solltest für den Klassenerhalt.“

Denn mit 6:8 Zählern begegnen sich an der Gasstraße zwei Tabellennachbarn mit ebenso fast identischem Torverhältnis. Havixbeck ist etwas offensivfreudiger. Dafür stehen die Vorwärtsler ein wenig kompakter in der Abwehr.

Mit Schreen und Reß, ohne Visschedyk

Allerdings müssen sie auf Keeper Christoph Hockenbrink verzichten, weswegen Routinier Tim Schreen sein Comeback im Kader feiert. Was übrigens auch für Rückraumspieler Carsten Reß gilt. Maik Visschedyk fällt unterdessen gegen Havixbeck ebenso aus wie der Langzeitverletzte Jonas Stienemann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6221927?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker