Schach: Verbandsjugendklasse
SCG-Junioren mischen weiter vorne mit

Gronau -

Am zweiten Spieltag der U20-Verbandsjugendklasse ging es für das Jugendteam vom Schachclub Gronau zur Dreifachrunde nach Emsdetten. Weil Sven Manthey ausfiel, rückte Linus Zinke in den Kader. Gronaus Gegner hießen SG Turm Raesfeld/Erle und SC Rochade Emsdetten.

Donnerstag, 06.12.2018, 06:00 Uhr
Linus Zinke, Trey Stresow, David Schneider und Falk Manthey (hintere Reihe von links) erreichten bei der Dreifachrunde in Emsdetten zwei Mannschaftssiege – einen davon allerdings kampflos.
Linus Zinke, Trey Stresow, David Schneider und Falk Manthey (hintere Reihe von links) erreichten bei der Dreifachrunde in Emsdetten zwei Mannschaftssiege – einen davon allerdings kampflos. Foto: Verein

Trey Stresow und Linus Zinke punkteten gegen Raesfeld kampflos. Falk Manthey startete an Brett eins mit den weißen Steinen einen Königsangriff, der durchschlug und das 3:0 bedeutete. David Schneiders Partie an Brett zwei mündete in einem Turmendspiel. Beide Spieler probierten hier noch alles für einen Sieg, aber nach Abtausch der Figuren endete die Partie unentschieden, und der SCG siegte klar mit 3,5:0,5.

Gegen Emsdetten gewann David Schneider zunächst einen Bauern, übersah dann aber eine taktische Möglichkeit seines Gegners und wurde schließlich mattgesetzt. Danach gewann Trey Stresow (Brett 3) seine Partie zum Ausgleich. Da Linus Zinke (Brett 4) verlor, musste Falk Manthey siegen, um zumindest noch ein Mannschaftsremis zu retten. Der Gronauer gewann zwar einen Bauern, verlor diesen aber im Laufe der Partie wieder. Das Remis im ausgeglichenen Springerendspiel besiegelte die Gronauer Niederlage.

Zum Abschluss gab es noch einen kampflosen 4:0-Sieg gegen Raesfeld 1, das personalbedingt nicht antreten konnte. Damit mischt die U20-Mannschaft der Dinkelstädter mit bislang drei Siegen und einer Niederlage weiterhin vorne mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6236434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Mit dem Wünschewagen in die Vergangenheit
Hedwig Korn (l.) freut sich mit der Ehrenamtlichen Carola Pörschke über die Fahrt mit dem Wünschewagen zum Schloss Nordkirchen.
Nachrichten-Ticker