Handball: Landesliga Männer
Fischer outet sich als Tischtennis-Fan

Gronau -

Auch Adam Fischer freut sich auf die 50. Westdeutschen Meisterschaften der Tischtennis-Senioren. Nein, der Handball-Trainer von Vorwärts Gronau hat nicht urplötzlich die Sportart gewechselt. Vielmehr steckt dahinter eine gehörige Portion Eigennutz.

Donnerstag, 06.12.2018, 20:00 Uhr aktualisiert: 07.12.2018, 15:52 Uhr
In Deckung! Hier nimmt Carsten Reß Maß. In Münster beim Sportclub 08 wollen Gronaus Landesliga-Handballer einem erfolgreichen Jahr die Krone aufsetzen.
In Deckung! Hier nimmt Carsten Reß Maß. In Münster beim Sportclub 08 wollen Gronaus Landesliga-Handballer einem erfolgreichen Jahr die Krone aufsetzen. Foto: Angelika Hoof

Denn dass an diesem Wochenende die Platten in der Sporthalle 1 an der Laubstiege aufgebaut werden, bedeutet für die Landesliga-Handballer: Endlich dürfen auch sie wieder zurück auf „ihre“ Platte an der Laubstiege.

„Jetzt bestreiten wir erst einmal am Sonntag um 17 Uhr unser letztes Auswärtsspiel 2018 beim SC Münster 08. Und dann ziehen wir wieder um in unser Wohnzimmer“, wirft Fischer einen Blick in die nicht ferne Zukunft. Die Gegenwart gestaltet sich derweil für die Blau-Weißen mehr als ordentlich.

Der Aufsteiger liegt nach seinem insgesamt starken 34:29 gegen Schwarz-Weiß Havixbeck auf Rang acht mit exakt so vielen Punkten. Ohnehin entpuppt sich die Landesliga gerade als Zwei-Klassen-Gesellschaft. Die ersten sieben Teams tummeln sich relativ dicht beieinander und kämpfen um Titel und Aufstieg. Dann folgt ein großer Bruch in der Punktausbeute. Und die sieben folgenden Mannschaften ringen um den Klassenerhalt. Vorwärts Gronaus Handballer führen – wenn man so will – dieses Ranking an.

Kampf auf Augenhöhe

„Weil alles so eng zugeht, sind Siege wie gegen Havixbeck ganz besonders wichtig. Auch in dieser Deutlichkeit. Wer weiß, was uns beim Saisonfinale erwartet, ob am Ende direkte Vergleiche über Abstieg und Klassenerhalt entscheiden“, so Fischer. Der Übungsleiter zählt auch die kommende Aufgabe zu dieser Kategorie: „Da reicht ja schon der Blick auf die Tabelle.“

In der Tat: Der SC Münster 08 hat wie die Blau-Weißen in zehn Partien acht Zähler gesammelt und kommt zudem auf fast das identische Verhältnis von erzielten und kassierten Toren. Mehr Kampf auf Augenhöhe geht nicht.

„Gegen Havixbeck war gut, dass wir deutlich erkennen mussten, uns niemals eine Auszeit zu gönnen“, sagt Fischer. „Aber wir haben auch gesehen, was gegen ebenbürtige Kontrahenten für uns möglich ist. Mindestens ein, wenn nicht zwei Siege zum Jahresabschluss wäre die Krönung eines tollen Handballjahres.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6238858?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Frau fühlt sich von Polizei im Stich gelassen
Mit dem so genannten Enkeltrick wollte ein Anrufer bei einer 65-jährigen Frau aus Beckum 20 000 Euro erbeuten.
Nachrichten-Ticker