Fußball: U19-Turnier in Epe
Grün die Farbe der Stunde - SV Rödinghausen gewinnt

Epe -

Schneller als erwartet musste der Titelverteidiger die Segel streichen. Schon im Viertelfinale ereilte den VfL Osnabrück das Aus beim Signal-Iduna-Cup von Vorwärts Epe. Damit war der Weg frei für den zweiten Bundesligisten.

Montag, 07.01.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 07.01.2019, 19:02 Uhr
Siggi tanzte, die Fans machten Stimmung. Zum Derby hatten sich die Grün-Weißen wieder etwas einfallen lassen. Der FC aber auch, er schnappte sich die Punkte.
Siggi tanzte, die Fans machten Stimmung. Zum Derby hatten sich die Grün-Weißen wieder etwas einfallen lassen. Der FC aber auch, er schnappte sich die Punkte. Foto: Stefan Hoof

Nicht Lila, sondern Grün war nun die Farbe der Stunde. Im Finale traf der in grüner Kluft spielende SV Rödinghausen bei seiner Turnierpremiere in Epe auf den VfR Fischeln, ein weiterer waschechter Turnierneuling. Eben dieses Team war es gewesen, das die Osnabrücker Triple-Pläne durchkreuzt hatte.

Um es vorweg zu nehmen: So sehr Fischeln überzeugt und überrascht hatte, im Endspiel herrschten klare Verhältnisse. Rödinghausen ging in der ersten Minute gegen den Niederrhein-Ligisten in Führung und baute diese auf 5:1 aus. Am Sieg der Ostwestfalen beim U19-Turnier von Vorwärts Epe war nichts zu deuteln.

Als einer der Topfavoriten war der VfL Osnabrück Stunden zuvor ins Rennen gegangen. Nach den Erfolgen 2017 und 2018 war vom Triple die Rede. Mit einem 7:2 gegen den VfL Rhede legten die „lila Veilchen“ auch fulminant los. Aber als Westfalenligist FC Eintracht Rheine die Niedersachsen mit 5:1 besiegte, kamen erste Zweifel an der Stärke der Osnabrücker Mannschaft auf.

Freundschaft unter Sportlern

Ralf Bloom drückte im Finale dem VfR Fischeln die Daumen. Den 2. Jugendgeschäftsführer von Vorwärts Epe verbindet mittlerweile eine Sportfreundschaft mit Fischelns Trainer Ronny Kockel.„Kennengelernt haben wir uns beim A-Jugend Cup der SG Gronau, als Ronny noch Trainer beim KFC Uerdingen war. Ein weiteres Mal war er bei der SG Gronau als einer der Trainer der Fußballschule von Real Madrid zu Besuch“, erklärte Bloom.Ex-Profikeeper Kockel und Bloom hielten Kontakt, dadurch ergab sich auch ein Trainingslager im Sommer in Epe und ein Spiel gegen Vorwärts Epes A-Jugend sowie jetzt die erstmalige Teilnahme am Hallenturnier.„Fischeln ist als einzige Mannschaft schon am Samstag angereist, hatte bei Bügener übernachtet, sich mit einem gemütlichen Abend auf unser Turnier eingestimmt“, wusste Bloom.Im Gespräch ist nun eine gemeinsame Fahrt von Fischeln und Vorwärts Epe zu einem internationalen Turnier nach Barcelona.

...

Rheine (9 P.) sicherte sich damit den Vorrundensieg und blieb wie Rödinghausen ohne Punktverlust. Dritter Gruppensieger war der VfR Fischeln (7 P.).

SV Rödinghausen gewinnt den Signal-Iduna-Cup in Epe

1/60
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof
  • Der SV Rödinghausen gewann den Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren in Epe durch ein 5:1 gegen den VfR Fischeln. Das Eper Derby gewann der FC. Dazu hatten sich die Vorwärts-Fans wieder eine besondere Choreografie einfallen lassen. Foto: Stefan Hoof

Im Viertelfinale stoppte Fischeln den VfL Osnabrück (3:1 n.N.), während Rheine (4:2 gegen Schermbeck), Rödinghausen (3:0 gegen FC Epe) und SC Verl (5:2 gegen Eintracht Dortmund) ins Halbfinale einzogen.

Fischeln, ein Verein aus Krefeld, vergoldete im Semifinale den vorherigen Sieg über den Titelverteidiger und fügte Rheine (3:1) die erste Niederlage bei, während der spätere Turnierdritte SC Verl (2:0 n.N. gegen Rheine) mit 2:3 an Rödinghausen scheiterte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6304859?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker