Handball: Frauen-Bezirksliga
Vorwärts Gronau will Punktekonto ausgleichen

Gronau -

Mit etwas Verspätung schließen jetzt auch die Bezirksliga-Handballerinnen von Vorwärts Gronau die erste Saisonhälfte ab. Am Sonntag geht es um 15 Uhr in der Halle 1 an der Laubstiege gegen die zweite Mannschaft der DJK Coesfeld.

Samstag, 19.01.2019, 03:00 Uhr aktualisiert: 20.01.2019, 18:58 Uhr
Mit fast vollem Kader kann Vorwärts Gronau für die Partie am Sonntag planen. Nur Elena Nagelmanns Einsatz ist fraglich.
Mit fast vollem Kader kann Vorwärts Gronau für die Partie am Sonntag planen. Nur Elena Nagelmanns Einsatz ist fraglich. Foto: Angelika Hoof

Im Sommer mussten die Blau-Weißen zittern und hatten den Klassenerhalt nicht mehr selbst in den Händen. Aber schließlich reichte es doch.

In diesem Spieljahr sieht die Zwischenbilanz erfreulich aus. Mit 9:11-Punkten nimmt die Mannschaft von Trainer Johannes Braun den siebten Rang ein. Sollte jetzt noch ein Heimsieg gegen den Drittletzten aus Coesfeld gelingen, würden das ein ausgeglichenes Punktekonto bedeuten und vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Doch was auf dem Papier manchmal einfach erscheint, kann sich auf dem Spielfeld ganz anders darstellen. „In den vergangenen Jahren waren es gegen Coesfeld fast immer sehr enge und vor allem sehr umkämpfte Spiele“, weiß Johannes Braun, was auf seine Mannschaft zukommt.

Die Gäste aus der Kreisstadt sind zu Beginn äußerst schwer in die Saison 18/19 gestartet. „Mittlerweile haben sie sich aber gefangen und auch den einen oder anderen Punkt gesammelt, sodass es in der Tabelle nach wie vor äußerst eng zugeht“, erläutert Braun. So erzielte Coesfeld 7:5-Zähler aus den letzten sechs Begegnungen und stellte den Anschluss an das Tabellenmittelfeld wieder her. Auswärts jedoch ist Coesfeld bislang leer ausgegangen.

Braun und sein Team wollen natürlich unbedingt einen Heimsieg: „Dann würden wir die Hinrunde positiv abschließen, wären wir positiv ins neue Jahr gestartet und hätten uns etwas von den unteren Tabellenregionen abgesetzt“, motiviert Braun seine Schützlinge.

Personell steht nur hinter Elena Nagelmanns Einsatz studienbedingt noch ein Fragezeichen. „Sonst sind aber alle an Bord“, freut sich Johannes Braun.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6330263?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker