Schwimmen: SV Gronau startete in Greven
Pokale für Pancerz und Ülütas

Gronau -

Es ging Schlag auf Schlag am Sonntag im Grevener Hallenbad. Bei den Wettbewerben über jeweils 50 m Rücken, Schmetterling, Brust und Freistil sowie 100 m Lagen und den Staffeln über 4 x 50 m Lagen und Freistil war vor allem die Sprintstärke gefordert.

Dienstag, 12.02.2019, 18:00 Uhr
Der Schwimmverein Gronau nahm mit 19 Aktiven am 32. Sprinterpokal in Greven teil. In der Mannschaftswertung sprang Platz acht heraus.
Der Schwimmverein Gronau nahm mit 19 Aktiven am 32. Sprinterpokal in Greven teil. In der Mannschaftswertung sprang Platz acht heraus. Foto: Verein

299 Schwimmerinnen und Schwimmern aus 20 Vereinen waren der Einladung des TVE Greven zum 32. Sprinterpokal gefolgt waren.

Vom Schwimmverein Gronau waren 19 Aktive am Start, um möglichst gute Zeiten und Platzierungen bei den verschiedenen Wettbewerben zu erzielen, um am Ende vielleicht den Sprinterpokal für die Vielseitigsten der verschiedenen Jahrgänge zu gewinnen und möglichst viele Punkte für ein gutes Mannschaftsergebnis zu sammeln.

Als schließlich die Punkte für die erzielten Zeiten addiert wurden, konnten sich Lilit Ülütas und Michelle Pancerz tatsächlich über die begehrten Sprinterpokale freuen. Michelle Pancerz sammelte insgesamt 1606 Punkte und war damit die Vielseitigste des Jahrgangs 2003. Lilit Ülütas landete mit ihren 1357 Punkten auf Platz eins im Jahrgang 2006.

Bei den Jungen waren Garen Ülütas als Zweiter des Jahrgangs 2010 mit 254 Punkten und Max Chochlow als Dritter des Jahrgangs 2009 mit 341 Punkten die erfolgreichsten Schwimmer des SV Gronau.

Punkte für die Mannschaftswertung wurden außerdem vergeben für die jeweils sechs Schnellsten jedes Jahrgangs und jedes Wettbewerbs. 147 Punkte standen dabei schließlich für Jason Biallas, Henry Buss, Jaron Chrudina, Max Chochlow, Hülya Dikmen, Jana Feldhaus, Luis und Tim Klümper, Emil Kriens, Merle Leefken, Dimitri Lechner, Julian Mayer, Bennet Mönsters, Dominik und Michelle Pancerz, Lotte und Lars Ruhne, Lilit und Garen Ülütas, Kim und Jan Wehmeyer zu Buche. Damit landeten sie auf Platz acht unter den 20 in Greven teilnehmenden Mannschaften.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6386638?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Frau verliert Kontrolle über ihr Fahrzeug
Nachdem die Fahrerin des schwarzen Pkw mitten in Nordwalde die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hatte brach sie zunächst auf den Bürgersteig aus und prallte dann 35 Meter weiter gegen eine Straßemnlaterne aud der gegenüberliegenden Straßenseite.
Nachrichten-Ticker