Handball: Frauen-Bezirksliga
Johannes Braun will zwei Punkte

Gronau -

Das Hinspiel in Kinderhaus war an Dramatik nicht zu überbieten. Wichtig aber: „Dort holten wir einen Zähler. Dieses Mal wollen wir unbedingt beide Punkte in Gronau halten.“

Freitag, 15.02.2019, 12:00 Uhr
Johannes Braun 
Johannes Braun  Foto: Stefan Hoof

Das sagt Johannes Braun , Coach der Bezirksliga-Handballerinnen von Vorwärts Gronau. Nach den Hinspielerfahrungen sicherlich eine berechtigte Hoffnung. Umgesetzt werden soll dieses Vorhaben am Samstag ab 19 Uhr in der Sporthalle 1 an der Laubstiege.

„Wir sind hochmotiviert. Auch wenn Kinderhaus in der Tabelle über uns steht, sehe ich durchaus eine Chance, wenn wir wieder konsequent offensiv wie defensiv unser Spiel auf die Platte bringen“, erklärt Johannes Braun seine Vorstellungen. „Das erfordert natürlich wieder viel Einsatz und Kampfgeist, aber auch Konzentration und Selbstbewusstsein.“

Kinderhaus nimmt mit 15:13-Punkten Rang sechs ein, Vorwärts ist Achter (11:17 P.).

Nach zuletzt zwei Niederlagen (unglücklich gegen Spitzenreiter TuS Recke, danach verdient in Coesfeld) täten ein oder zwei Punkte dem Konto wieder gut, um Distanz zu den gefährdeten Teams zu wahren.

Jula Ebbert, eine torgefährliche Spielerin, ist aller Voraussicht nach aus beruflichen Gründen zu ersetzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6391483?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Bisher keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung
 
Nachrichten-Ticker