Jahreshauptversammlung Vorwärts Gronau
Ein Fest für die Ehrenamtlichen

Gronau -

Besonders zu erwähnen waren während der Jahreshauptversammlung von Vorwärts Gronau zwei Ereignisse: die Fusion der Wassersportabteilung mit dem Windsurfclub Gronau und der Sieg der 1. Handballherren bei der Wahl zur „Gronauer Mannschaft des Jahres“.

Dienstag, 19.03.2019, 13:04 Uhr aktualisiert: 20.03.2019, 17:16 Uhr
Vorwärts-Vorsitzender André Mönsters (steh. 2.v.l.) im Kreis der Jubilare von Vorwärts Gronau.
Vorwärts-Vorsitzender André Mönsters (steh. 2.v.l.) im Kreis der Jubilare von Vorwärts Gronau. Foto: Verein

Der 1. Vorsitzende Andre Mönsters begrüßte die anwesenden Mitglieder im Vereinslokal. Die Abteilungsleiter der Sparten Wassersport, Tennis, Basketball, Handball, Badminton sowie der Traditionsabteilung erstatteten ausführlich Bericht.

Nach der Entlastung des Vorstands wurden noch einige Wahlen durchgeführt. Andre Mönsters als Vorsitzender, Klaus Rittner als stellvertretender Vorsitzender sowie Sabine Epping als Kassenwartin wurden in ihren Ämtern bestätigt und wiedergewählt.

Mehrere Jubilare wurden danach für ihre langjährige Vereinstreue geehrt.

„Es ist an der Zeit, mal wieder Danke zu sagen“, betonte Mönsters und stellte den Plan vor, im Sommer den aktiven Ehrenamtlern mit einem Fest zu danken. Dieser Vorschlag stieß auf große Zustimmung.

Erörtert wurde auch die gemeinsam mit dem Schwimmverein Gronau gestarteten Aktion „Gronau im Spiegel“. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es wünschenswert wäre, wenn die ersten Spiegel nun auch an unübersichtlichen Stellen installiert würden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6482257?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nikolaus als „Glück zum Anfassen“
„Na, mein Junge, bist du es auch wirklich?“ Erna Firch (92) zupft mal eben am Bart ihres Sohnes Dieter, der sie wie immer zum Auftakt seiner „Nikolauszeit“ im Caritas-Altenheim an der Clevornstraße besucht. Die gelernte Schneiderin hat früher die Kostüme gemacht.
Nachrichten-Ticker