Basketball: Bezirksliga
Wieder keine Punkte in eigener Halle

Gronau -

Eine Woche nach der ebenso knappen wie auch enttäuschenden 54:55-Heimniederlage gegen den TV Datteln musste die Basketball-Herrenmannschaft von Vorwärts Gronau erneut vor eigenem Publikum in eine Niederlage einwilligen.

Mittwoch, 20.03.2019, 03:00 Uhr
Vorwärts Gronau (hier mit Anton Lizenberger) musste eine weitere bittere Heimniederlage einstecken und verlor gegen RC Borken-Hoxfeld 2 nach Verlängerung mit 87:89.
Vorwärts Gronau (hier mit Anton Lizenberger) musste eine weitere bittere Heimniederlage einstecken und verlor gegen RC Borken-Hoxfeld 2 nach Verlängerung mit 87:89. Foto: Angelika Hoof

Gegen die Reserve des RC Borken-Hoxfeld verloren die Dinkelstädter nach einer hochspannenden wie auch dramatischen Partie gegen den Tabellennachbarn nach Verlängerung mit 87:89.

Im Auftaktviertel hatten die Gronauer die Nase noch vorn, mit 15:10 verbuchten sie den ersten Spielabschnitt für sich. Im zweiten Viertel leisteten sich die Hausherren defensiv zu viele Aussetzer, die Gäste entschieden diesen Durchgang deutlich mit 29:15 für sich. Zur Halbzeitpause befanden sich die Blau-Weißen mit 30:39 im Hintertreffen.

Nach dem Seitenwechsel fingen sich die Dinkelstädter wieder, durch ein 26:24 im dritten Viertel verkürzten sie den Rückstand auf sieben Punkte (56:63).

Im Schlussviertel kämpften sich die Gastgeber zurück in die Begegnung, in der 37. Spielminute egalisierten sie den Spielstand (71:71), kurz darauf gingen sie in Front (72:71). Es folgten mehrere Führungswechsel, kurz vor der vermeintlichen Schlusssirene lagen die Vorwärtsler mit 80:77 vorn. Durch einen erfolgreichen Drei-Punkte-Wurf zum 80:80 retteten sich die Borkener in die Verlängerung.

Dort hatten die Vorwärtsler anfangs das Momentum auf ihrer Seite, in der 43. Spielminute führten sie mit 87:82. Die Borkener drehten durch zwei erfolgreiche Drei-Punkte-Würfe sowie einen verwandelten Freiwurf die Partie jedoch zu ihren Gunsten. Nach 45 Spielminuten entführten die Kreisstädter die Punkte aus der Dinkelstadt, die 87:89-Heimniederlage der Blau-Weißen war besiegelt.

Nach dieser Niederlage rangiert die Basketball-Herrenmannschaft von Vorwärts Gronau weiter auf dem siebten Platz der Bezirksliga 13.

Am kommenden Wochenende gastieren die Gronauer Korbjäger beim Tabellenvorletzten, den TSV Borgers-Baskets Bocholt.

Es spielten: Jan Bartels, Andre Dankbar, Daniel Könemann, Alexander Lizenberger, Anton Lizenberger, Arturs Nikitins, Alexander Schneider, Robert Vukoje.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6482892?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker