Schießen: Bezirksmeisterschaft der Schüler
VSS Epe siegt mit großem Abstand

Epe -

Die Vereinigten Sportschützen Epe dürfen sich über die jüngsten Resultate der Bezirksmeisterschaft freuen. Erneut gab es auch eine Goldmedaille.

Donnerstag, 21.03.2019, 02:00 Uhr
Die VSS-Starter bei den Bezirksmeisterschaften (v.l.): Timon Basten, Til Feldkamp, Lily Werner, Tim Sundermann, Lina Schultewolter, Yorick Roeters, Tilo Gründel und Luc Hüssler.
Die VSS-Starter bei den Bezirksmeisterschaften (v.l.): Timon Basten, Til Feldkamp, Lily Werner, Tim Sundermann, Lina Schultewolter, Yorick Roeters, Tilo Gründel und Luc Hüssler. Foto: Verein

Nachdem in den letzten Wochen schon sämtliche älteren Altersklassen an den Start gingen und teils sehr erfolgreich Edelmetall mit nach Epe gebracht hatten, durften nun auch die jüngsten Starter, die Schülerschützen, sich mit ihrer Konkurrenz messen – mit Erfolg.

Denn die erste Schülermannschaft (mit Lily Werner , Lina Schultewolter und Timon Basten ) setzte sich die Bezirksmeister-Krone auf. Mit 553 Ringen und einem Abstand von 25 Ringen zum Verfolger Schießfreunde Emsdetten I (528 Ringe) belohnte sich das Team mit der Goldmedaille. Dritter wurde die SG Holsterhausen-Dorf I mit 519 Ringen.

VSS Epe II (479 Ringe) ordnete sich auf Platz acht im Mittelfeld der Rangliste ein. Hier gingen Tilo Gründel, Yorick Roeters und Tim Sundermann für das Eper Team an den Start.

Die Entscheidungen um Einzelgold waren bei den Mädchen und Jungen ziemlich eng. Lina Schultewolter und Lily Werner erzielten beide sehr gute 189 Ringe, die sie auf die Plätze zwei und drei brachten. Getoppt wurden die beiden allerdings noch von Sabine Krista Aleksandrova, die im Dienst der VSS Neuenkirchen 192 Ringe traf.

Bester VSS-Starter der Jungen wurde Timon Basten, der mit 175 Ringen als Viertplatzierter nur um zwei Ringe das Treppchen verfehlte. Hier gewann Liam Tommes Gurreck (SGi Ahaus) mit 179 Ringen Gold vor Luke Winterton (SGr. Everswinkel) und Robin Tuinenburg, die jeweils mit 177 Ringen ihre Wettkämpfe beendeten. Tilo Gründel wurde mit 166 Ringen Neunter,

Yorick Roeters mit 159 Ringen 13., Luc Hüssler mit 157 Ringen 15., Tim Sundermann mit 154 Ringen 19. und Til Feldkamp mit 143 Ringen 26.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6484892?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Mehran Moradi lebte neun Monate unter dem Schutz des Kirchenasyls im Haus Liudger
Kirchenasyl-Fall in Greven (von links): Kaplan Ralf Meyer, Flüchtling Mehran Moradi und Helfer Erich Döring.
Nachrichten-Ticker