Basketball: Bezirksliga Männer
Ein überzeugender Abschluss

Gronau -

Die Basketball-Herrenmannschaft von Vorwärts Gronau beendete die Bezirksligasaison 2018/2019 mit einem Erfolg vor heimischem Publikum. In der Eilermarkhalle schlugen die Blau-Weißen den Viertplatzierten GV Waltrop 2 deutlich mit 78:62. Die beiden Spielabschnitte vor der Halbzeit ließen das eindeutige Endergebnis allerdings noch keineswegs erahnen.

Dienstag, 16.04.2019, 19:00 Uhr
Das kann sich sehen lassen: Die Basketballer von Vorwärts Gronau feierten dank dreier Siege in Serie nicht nur den Klassenerhalt in der Bezirksliga 13. Den Blau-Weißen gelang es auch als einziges Team, Meister Bottrop zu besiegen.
Das kann sich sehen lassen: Die Basketballer von Vorwärts Gronau feierten dank dreier Siege in Serie nicht nur den Klassenerhalt in der Bezirksliga 13. Den Blau-Weißen gelang es auch als einziges Team, Meister Bottrop zu besiegen. Foto: Angelika Hoof

Das Auftaktviertel ging mit 20:17 an die Dinkelstädter. Im zweiten Durchgang hatten die Waltroper das bessere Ende für sich und mit 19:23 deswegen die Hausherren das Nachsehen, sodass sich Gronau zur Halbzeitpause mit 39:40 im Hintertreffen befand.

Nach dem Seitenwechsel stellten die Vorwärtsler die Weichen für den Heimerfolg, das dritte Viertel verbuchten sie mit 18:10 für sich. Mit einer 57:50-Führung im Rücken ging es also in den Schlussabschnitt. Und auch hier waren die Gronauer Korbjäger tonangebend. Das 21:12 rundete die sehr gute Leistung der Blau-Weißen zum 78:62 ab.

Nach der Schlusssirene feierten die Dinkelstädter ihren gelungenen Saisonabschluss. „Wir sind zum Glück zum Saisonende sehr gut in Tritt gekommen, was durch die drei Siege in Folge belegt wird. Und wir waren als einzige Mannschaft in der Lage, dem Meister aus Bottrop eine Niederlage zuzufügen“, zog Co-Spielertrainer Jan Bartels nach dem Spiel ein zufriedenes Resümee.

Erste Pokalrunde schon am 8. Mai

Die Basketballer beendeten die Saison in der Bezirksliga 13 mit neun Siegen und elf Niederlagen auf dem sechsten Tabellenplatz von insgesamt elf Teams. Zeit zum Luftholen bleibt den Gronauern jedoch nur kurz: Am 8. Mai startet die Herrenmannschaft bereits in der ersten Runde des Kreispokals bei der fünften Mannschaft des UBC Münster.

Es spielten: J. Bartels, D. Könemann, Al. Lizenberger, An. Lizenberger, E. Lüch, A. Nikitins, N. Rein, T. Rinke-Senft, R. Vukoje, K. Winterholler.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6547969?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Preußen-Präsident Christoph Strässer – geht er oder bleibt er?
Fußball: 3. Liga: Preußen-Präsident Christoph Strässer – geht er oder bleibt er?
Nachrichten-Ticker