Fußball: Kreisliga B1
Letzter Strohhalm für RWN

Wenn Rot-Weiß Nienborg noch nach einem kleinen Strohhalm in Sachen Meisterschaft greifen will, dann braucht die Mannschaft von Rick Reekers und Philipp Schlamann am Karsamstag (20. April) unbedingt einen Sieg.

Mittwoch, 17.04.2019, 17:00 Uhr
Maß nehmen will und muss Rot-Weiß Nienborg am Karsamstag im Eichenstadion gegen die Zweitvertretung vom SC Südlohn.
Maß nehmen will und muss Rot-Weiß Nienborg am Karsamstag im Eichenstadion gegen die Zweitvertretung vom SC Südlohn. Foto: Angelika Hoof

Wenn Rot-Weiß Nienborg noch nach einem kleinen Strohhalm in Sachen Meisterschaft greifen will, dann braucht die Mannschaft von Rick Reekers und Philipp Schlamann am Karsamstag (20. April) unbedingt einen Sieg. Im Nachholspiel der B-Liga trifft RWN ab 16 Uhr im Eichenstadion auf den Siebten SC Südlohn 2. Den Rückstand auf Spitzenreiter FC Epe 2 mit 56 Punkten könnten die Rot-Weißen dann mit einem Dreier auf sieben Zähler verkürzen.

Gleiches gilt übrigens auch für die Reserve vom VfB Alstätte 2. Die ist als Tabellendritter mit ebenfalls 46 Punkten am Samstag (15.30 Uhr) beim Vierten 1. FC Oldenburg-Ahaus im Einsatz.

Bereits Donnerstagabend (19.30 Uhr) kämpft ASC Schöppingen 2 beim Achten SF Graes weiter um den Klassenerhalt. Fortuna Gronau 2, ebenfalls in Abstiegsnöte, hat erst 19 Zähler, aber bereits 24 Spiele absolviert. Die Blau-Schwarzen sind über die Osterfeiertage nicht im Einsatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549679?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Ärger über neue Anlehnbügel
Sie halten die Platzierung der neuen Anlehnbügel auf der Windthorststraße für nicht gelungen (v.l.): Tobias König, Georg König, Ralf König und Malik Farooq. 52 Bügel werden auf dem Abschnitt zwischen Von-Vincke-Straße und Hauptbahnhof fest installiert. Dazu kommen sieben Bänke und zwei Sitzpodeste.
Nachrichten-Ticker