Fußball: Bezirksliga 11
Banken gibt sich angriffslustig

Epe -

Zwei interessante Duelle erwarten Epes Fußball-Bezirksligisten am Sonntag ab 15 Uhr. Während Vorwärts am Wolbertshof den Spitzenreiter herausfordert, ist der FC Epe vor dem Gastspiel in Merfeld nach drei Siegen in Serie noch lange nicht satt.

Freitag, 10.05.2019, 17:00 Uhr
Gesperrt: Felix Wobbe steht dem FC Epe in Merfeld am Sonntag nicht zur Verfügung..
Gesperrt: Felix Wobbe steht dem FC Epe in Merfeld am Sonntag nicht zur Verfügung.. Foto: sh

„Als Fußballer willst du jedes Spiel gewinnen. Die Saison ist noch nicht gelaufen“, gibt sich Markus Banken angriffslustig. Nachdem der FCE in Sachen Klassenerhalt so gut wie durch ist, richtet der Trainer den Blick bereits nach vorne. Nach ganz vorne, wohlgemerkt.

„Das Hinspiel gegen Merfeld wurde 1:4 verloren. Wir haben etwas gutzumachen“, so Banken weiter. „Wir wollen den aktuell achten Tabellenplatz verteidigen, um im letzten Heimspiel der Saison gegen den SC Reken dann nach Rang sieben zu greifen.“ Robert Hinkelmann und Tobias Röttger aus der A-Jugend ergänzen den Kader, während Felix Wobbe gesperrt fehlen wird. Aufgrund von muskulären Problemen sind Moritz Göckener und Jan Frieling.

Vorwärts Epe - Rot-Weiß Deuten

Der Tabellenführer gibt sich am Wolbertshof die Ehre. Und Dirk Bültbrun steht der vermeintlichen Herkules-Aufgabe für die Grün-Weißen relativ gelassen gegenüber: „Diese Woche hat wieder einmal gezeigt, dass im Fußball vieles möglich ist“, spielt der Vorwärts-Trainer auf die irren Europapokalspiele an.

„Auch wir suchen gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner unsere Chance.“ Allerdings fehlen Epe dazu Ferdinand Lepping, Umut Berke, Jo Wilkes, Noah Hollenborg, Mario Carneiro und Vincent Wenker.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6601671?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker