NRW-Staffelmeisterschaften
TV Epe erfüllt die DM-Norm

Epe -

Die Eper Leichtathleten starteten nicht nur in Doetinchem und Losser, sondern auch in Iserlohn bei den nordrhein-westfälischen Staffelmeisterschaften.

Mittwoch, 15.05.2019, 17:00 Uhr
Die Eper Leichtathleten sammelten Wettkampferfahrungen in Iserlohn. Die U20-Staffel qualifizierte sich für die DM.
Die Eper Leichtathleten sammelten Wettkampferfahrungen in Iserlohn. Die U20-Staffel qualifizierte sich für die DM. Foto: Verein

Die 3x800 m-Staffel der weiblichen Jugend U20 hatte das Ziel, die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften zu erreichen. Als Startläuferin reichte Fabiane Meyer nach einer sehr starken Vorstellung (etwa 2:16 Min.) den Stab weiter an Merle Sundermann , die einen soliden Lauf zeigte. Mit der Zeit und der Konkurrenz im Blick konnte Schlussläuferin Franziska Dinkelborg den dritten Platz in 7:18,24 Minuten ins Ziel bringen. Damit war die DM-Qualifikation erreicht.

Die Staffel der weiblichen Jugend U16 sammelte ebenfalls erste Bahnerfahrungen auf diesem Niveau. Starterin Hanne Holtkamp, Lea Henning und Elissa Albers erzielten eine Zeit von 8:39,45 Minuten.

Auch mit den jüngeren Starterinnen aus Epe zeigte sich Trainer Reinhard Wittland zufrieden. Hanna Wissing legte vor, Marlene Holtkamp übergab den Stab schließlich an Antonia Perrefort. 9:13,74 Min. reichten zu Platz zwei hinter der LG Olympia Dortmund, aber vor dem LAZ Iserlohn.

„Insgesamt bin ich mit den Starterinnen sehr zufrieden. Wichtig ist, dass sie Wettkampferfahrungen auf Landesebene sammeln können und somit für die nächsten Wettkämpfe gut vorbereitet sind“, erklärte Reinhard Wittland.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6614052?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Initiator von #MeTwo: Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Nachrichten-Ticker