Fußball: Landesliga Frauen
Röwers Mission erfolgreich beendet

Gronau -

„Wir dürfen nicht vergessen, dass wir immerhin als Aufsteiger den Klassenerhalt in der Landesliga geschafft haben. Meine Mission ist jetzt erfüllt“, freute sich Trainerin Britta Röwer nach dem Abpfiff. Denn Fortuna Gronaus Fußballerinnen verabschiedeten sich von ihrer Übungsleiterin gegen SuS Concordia Flaesheim wie es sich gehört: mit einem 3:2 (0:1)-Erfolg.

Sonntag, 26.05.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 26.05.2019, 17:42 Uhr
Julia Tönjann (li.) und ihre Mitspielerinnen zeigten nach der Pause noch einmal eine starke Leistung gegen den Ligafünften.
Julia Tönjann (li.) und ihre Mitspielerinnen zeigten nach der Pause noch einmal eine starke Leistung gegen den Ligafünften. Foto: Angelika Hoof

„Ob der Sieg jetzt aufgrund der sehr guten zweiten Hälfte verdient war oder nicht? Das ist mir völlig egal. Es zählt nur, dass Fortuna im nächsten Spieljahr weiter in der Landesliga kickt“, so Röwer , die zur Pause noch einmal laut werden musste.

Denn der erste Durchgang war aus Gronauer Sicht ein schwacher. 0:1 lagen die Blau-Schwarzen nach 45 Minuten völlig zurecht hinten, hätten sich durchaus noch ein, zwei Gegentore mehr fangen können.

Albers-Frieler mit dem Weckruf

Erst der Ausgleich von Kathrin Albers-Frieler (53.) war der Weckruf. Jetzt löste es Fortuna viel, viel besser, legte durch Albers-Frieler und Nina Post weitere Tore nach (62./70.) und freute sich am Ende über den 3:2-Sieg um Saisonabschluss.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6641416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Schlussakt in der Mitglieder-Affäre
In Bewegung: Die FDP-Kreispartei zieht von der Weseler Straße wieder an die Geringhoffstraße.
Nachrichten-Ticker