Westfalenmeisterschaften in Paderborn
Wittlands Einsatz zahlt sich aus

Epe -

Auf ein arbeitsreiches Wochenende blickt Westfalia Epes Trainer Reinhard Wittland. Aber sein Einsatz wurde nicht nur mit einer Bestzeit belohnt.

Mittwoch, 19.06.2019, 04:00 Uhr aktualisiert: 19.06.2019, 15:39 Uhr
Hanne Holtkamp und Elissa Albers starteten in Paderborn.
Hanne Holtkamp und Elissa Albers starteten in Paderborn. Foto: Verein

Nachdem Wittland die 3 x 800 m-Staffel (Sundermann, van der Wals, Dinkelborg, Meyer), die in Wetzlar gestartet war, in Epe abgesetzt hatte, ging es am Sonntag schon wieder weiter nach Paderborn. Dort standen die westfälischen Jugendmeisterschaften der U16 an.

Die beiden Leichtathleten Hanne Holtkamp und Elissa Albers ließen sich nicht von den starken Meldezeiten ihrer Konkurrentinnen beeindrucken und fuhren zwar nervös, jedoch voller Vorfreude nach Ostwestfalen.

In der weiblichen Jugend U 15 hatte Holtkamp die Qualifikation für den 800 m-Lauf gemeistert. Sie startete im zweiten Lauf ihrer Altersklasse. Direkt nach dem Start reihte sich die Eperanerin im hinteren Verfolgerfeld ein. Dort konnte sie sich in der ersten Runde gut eingliedern. Die nächsten 200 Meter verschärfte das Feld das Tempo. Auf der Schlussgeraden sprintete Holtkamp ins Ziel und erzielte mit 2:29,25 Minuten eine neue persönliche Bestzeit. Das brachte ihr Platz sieben in ihrem Lauf (Platz 15 insgesamt) ein.

Hanne Holtkamp meinte: „Ich bin froh, meine ersten regionalen Lauferfahrungen mit einer neuen persönlichen Bestzeit beenden zu können.“

Elissa Albers zeigte in der jüngeren Altersklasse ebenfalls ihr Können. Direkt nach dem Start gliederte sie sich an fünfter Stelle ein. Sie konnte das Tempo zwar nicht halten und fiel nach 400 Metern auf den siebten Rang zurück. Doch dann ermunterte Reinhard Wittland sie, das Tempo wieder zu steigern. Das motivierte Albers zu einem langen Endspurt, sodass sie auf der Zielgeraden noch zwei Läuferinnen einholte und sich insgesamt Platz 5 in 2:29,10 Minuten verdiente.

Am 21. Juni hat Elissa Albers die nächste Chance, ihre persönliche Bestzeit zu toppen. Dann startet sie mit ihren Trainingskollegen bei den NRW-Jugendmeisterschaften in Duisburg-Wedau. Hanne Holtkamp startet am Donnerstag bereits mit ihrer Staffel bei den Kreisstaffelmeisterschaften in Dülmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6703979?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Münsters älteste Organistin
Katharina Overbeck freut sich auf das wöchentliche Orgelspiel im Seniorenzentrum Maria Trost, das für sie Abwechslung bedeutet.
Nachrichten-Ticker