Fußball: Volksbank-Sommer-Cup 2019
FC Epe steht schon im Finale

Epe -

Fehler führen im Fußball nun mal nicht selten zu Gegentoren. Und exakt einer dieser gravierenden Patzer unterlief Fortuna Gronau im ersten Match des vierten Spieltags beim Volksbank-Sommer-Cup 2019. Bei der Hitze und mit einem 0:1 im Rücken war anschließend nichts mehr zu holen für den A-Ligisten, der letztendlich 0:3 gegen den FC Epe verlor.

Dienstag, 23.07.2019, 19:45 Uhr aktualisiert: 23.07.2019, 20:00 Uhr
Shake Hands: Der FC Epe gewann auch seine dritte Partie bei der Stadtmeisterschaft und qualifizierte sich so mit nunmehr neun Punkten fix fürs Endspiel.Der FC Epe jubelte auch in seinem dritten Match.
Shake Hands: Der FC Epe gewann auch seine dritte Partie bei der Stadtmeisterschaft und qualifizierte sich so mit nunmehr neun Punkten fix fürs Endspiel.Der FC Epe jubelte auch in seinem dritten Match. Foto: Nils Reschke

Denn als sich schon ein torloses Remis zum Pausentee abzeichnete, geriet ein Rückpass der Blau-Schwarzen viel zu kurz. FCE-Akteur Timo Schönherr hatte genau diesen Braten gerochen. Und nach 37 Minuten führte der favorisierte Bezirksligist dann also doch. Nach 80 Minuten wiederum war mit 3:0 (1:0) der dritte FCE-Sieg bei der Stadtmeisterschaft perfekt.

Das wiederum bedeutet: Die Blauen bestreiten nicht nur am Donnerstag das Derby bei den Titelkämpfen gegen Gastgeber Vorwärts. Ihnen ist die Finalteilnahme am kommenden Samstag auch nicht mehr zu nehmen.

FCE hat noch zwei Pfeile im Köcher

Zurück zur ersten Partie. Die Hitze war den Akteuren beider Mannschaften anzumerken. „Die Spieler schlagen sich wirklich achtbar“, zollte auch Vorwärts-Geschäftsführer Andre Bügener Respekt. Mehr Pfeile im Köcher hatte nur noch der FCE, der durch Robert Hinkelmann und erneut Schönherr auf 3:0 erhöhte (61./80.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6800973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker