Langstrecken-Schwimmen
Spitzenplätze für Gronauer Trio

Gronau -

Anne Wobbe, Elmar Buss und Joachim Wolf vom Schwimmverein Gronau konnten sich am Unterbacher See über ausgezeichnete Resultate freuen.

Dienstag, 20.08.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 20.08.2019, 17:08 Uhr
Langstrecken-Schwimmen: Spitzenplätze für Gronauer Trio
Foto: Gabi Wolf

Die Sonnenhungrigen hatten am Sonntag bei regnerischem Wetter den Langstreckenschwimmerinnen und -schwimmern am Unterbacher See gewissermaßen freiwillig das Feld überlassen. Denn in großer Zahl waren die Sportler wieder nach Düsseldorf gekommen, um sich über die 3,3 km, 2 km, 1 km und in verschiedenen Jugendwettbewerben beim größten Freiwasser-Schwimmwettbewerb in Nordrhein-Westfalen zu messen.

Unter den 264 Männern und 109 Frauen, die über die 3,3 km an den Start gingen, waren auch Anne Wobbe , Elmar Buss und Joachim Wolf vom Schwimmverein Gronau. Und die konnten sich im Ziel über ausgezeichnete Resultate freuen.

Elmar Buss erreichte nach 45:20 Min. als Achter insgesamt das Ziel und war damit Schnellster in der Altersklasse M 50.

Als 14. kam Joachim Wolf nach 47:18 Min. ins Ziel und wurde so Fünfter in der M 55. Unter die Top drei in ihrer Altersklasse schaffte es auch Anne Wobbe. Sie war in 50:02 Min. die viertschnellste Frau insgesamt und die Drittschnellste der W 30. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6860808?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker