Langstrecken-Schwimmen
Spitzenplätze für Gronauer Trio

Gronau -

Anne Wobbe, Elmar Buss und Joachim Wolf vom Schwimmverein Gronau konnten sich am Unterbacher See über ausgezeichnete Resultate freuen.

Dienstag, 20.08.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 20.08.2019, 17:08 Uhr
Langstrecken-Schwimmen: Spitzenplätze für Gronauer Trio
Foto: Gabi Wolf

Die Sonnenhungrigen hatten am Sonntag bei regnerischem Wetter den Langstreckenschwimmerinnen und -schwimmern am Unterbacher See gewissermaßen freiwillig das Feld überlassen. Denn in großer Zahl waren die Sportler wieder nach Düsseldorf gekommen, um sich über die 3,3 km, 2 km, 1 km und in verschiedenen Jugendwettbewerben beim größten Freiwasser-Schwimmwettbewerb in Nordrhein-Westfalen zu messen.

Unter den 264 Männern und 109 Frauen, die über die 3,3 km an den Start gingen, waren auch Anne Wobbe , Elmar Buss und Joachim Wolf vom Schwimmverein Gronau. Und die konnten sich im Ziel über ausgezeichnete Resultate freuen.

Elmar Buss erreichte nach 45:20 Min. als Achter insgesamt das Ziel und war damit Schnellster in der Altersklasse M 50.

Als 14. kam Joachim Wolf nach 47:18 Min. ins Ziel und wurde so Fünfter in der M 55. Unter die Top drei in ihrer Altersklasse schaffte es auch Anne Wobbe. Sie war in 50:02 Min. die viertschnellste Frau insgesamt und die Drittschnellste der W 30. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6860808?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Preußen-Sportchef Metzelder: „Befinden uns in schwieriger Situation“
Gesprächsbedarf: Der Preußen-Kader am Samstag direkt nach dem Spielende und der Niederlage gegen Viktoria Köln.
Nachrichten-Ticker