Turnen: Bezirksliga
Höchstwertung für Johanna Handlöchten

Gronau -

Daria Piper, Kathrin Garritsen, Paula Tenfelde, Johanna Handlöchten, Alina Niehoff, Leni Neuruer und Hannah Temming vom TV Gronau gingen in Borken-Gemen bei der Rückrunde in der Bezirksliga 1 an den Start.

Mittwoch, 02.10.2019, 18:00 Uhr
Die Turnerinnen vom TV Gronau sicherten sich in der Bezirksliga verdientermaßen den Klassenerhalt.
Die Turnerinnen vom TV Gronau sicherten sich in der Bezirksliga verdientermaßen den Klassenerhalt. Foto: Verein

Während die Mannschaft sich in der Hinserie noch über einen guten vierten Platz freuen durfte, belegte sie nun den fünften Rang. Und das reichte dem TVG in der Endabrechnung zum Klassenerhalt. Mehr noch: Die Gronauer Turnerinnen verbesserten sich Vergleich zum Vorjahr sogar um einen Platz.

Der heimische Turnverein startete am Stufenbarren. Das intensive Training zahlte sich hier vor allem für Johanna Handlöchten aus. Sie erzielte mit 12,00 Punkten die Tageshöchstwertung.

Am Boden knüpften die Gronauerinnen nicht ganz an die vergangenen Leistungen an und ließen wertvolle Punkte bei der Ausführung der Übungen und deren Sprungelementen liegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker