Fußball: Frauen-Kreisliga A
Vorwärts Epe gerüstet für das Spitzenspiel in Wessum

Epe/Alstätte/Schöppingen -

Vorwärts Epe hat in der Frauen-Kreisliga seine Siegesserie ausgebaut und darf dem Spitzenspiel bei Tabellenführer Union Wessum 2 am Sonntag selbstbewusst entgegenschauen. Der ASC Schöppingen holte einen Punkt in Alstätte.

Dienstag, 05.11.2019, 16:52 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 17:14 Uhr
Nina Loddeweg erzielte das 3:1 für Vorwärts Epe.
Nina Loddeweg erzielte das 3:1 für Vorwärts Epe. Foto: Stefan Hoof

Den siebten Sieg in Serie feierten die Vorwärtslerinnen in der Nachbarschaft bei Fortuna Gronau 2. In­dra Przybyla hatte für eine 2:0-Führung gesorgt (12., 26.). Augustina Dayan (28.) verkürzte für den Gastgeber und Außenseiter auf 1:2. Mit dem dritten Treffer für Epe durch Nina Loddeweg (60.) war diese Partie entschieden.

Nun steht für Vorwärts das Topspiel beim Tabellenführer (So., 11 Uhr) in Wessum an, der beim 2:2 gegen SpVgg Vreden 2 überraschend Federn ließ.

1:1 trennten sich der VfB Alstätte und ASC Schöppingen. Nach dem 1:0 durch Franziska Herickhoff (29.) glich der ASC durch Jule Thüner (63.) aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7044853?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker