Laufen: Steinhart 500
Bronze und ein Backstein für Terbeck

Gronau -

„Jetzt muss ich hier wohl für mein Haus die nächsten einhundert Jahre laufen“, merkte Joscha Blum schmunzelnd an. „Ein wirklich schöner Lauf.“ Blum war einer von insgesamt zehn Gronauern und Eperanern, die immerhin zehn Backsteine vom „Steinhart 500“ in Steinfurt mit nach Hause nahmen.

Mittwoch, 13.11.2019, 05:00 Uhr
Nach 1:03:35 Stunden überquerte Steve Figur vom TV Gronau die Ziellinie.
Nach 1:03:35 Stunden überquerte Steve Figur vom TV Gronau die Ziellinie. Foto: Günter Poggemann

Einen solchen erhält nämlich jeder, der beim anspruchsvollen Lauf durch das Bagno und über den Buchenberg das Ziel erreicht. Insgesamt gingen in diesem Jahr 864 Läufer an den Start, die entweder eine Runde über 14 Kilometer, zwei , drei oder sogar vier Runden absolvierten.

Steve Figur vom TV Gronau gehörte zum großen Feld der 520 Teilnehmer über die 14 Kilometer. Nach 1:03:35 Stunden hatte er die Strecke mit ihren rund 160 Höhenmetern geschafft und überlief als 37. bei den Männern und Vierter der Altersklasse M 40 die Ziellinie. Joscha Blum , Neuzugang bei den Triathleten des TVG, absolvierte zwei Runden in 2:19:51 Stunden (29., Dritter in der Altersklasse M 30).

Topergebnis beim TVWE: Christoph Flucht

Das Topergebnis der vier Starter des TV Westfalia Epe erzielte Christoph Flucht. Der 27-Jährige blieb auf den 28 Kilometern unter der Zweistundenmarke und kam nach 1:58:27 Stunden als Achter insgesamt und Dritter der Männerhauptklasse ins Ziel. Gemeinsam legten Thomas Uesbeck und Stefan Schwarzer die 28 km in 2:21:05 Stunden zurück (30./31., 4./5. Männerhauptklasse). Bernd Stichling vom TVE wurde über 14 Kilometer 112. bei den Männern sowie Sechster in der M 55 (1:11:57).

Als einziger Gronauer bewältigte Benedikt Terbeck die klassischen 42,2 Kilometer des Marathons. Als 32. von insgesamt 129 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erreichte er das Ziel nach 3:57:32 Stunden und freute sich außerdem über den dritten Platz und damit Bronze in seiner Altersklasse M 40.

Andreas Schlicht (Blau-Weiß Epe) wurde 109. (25. M 45) über die 14 Kilometer in 1:11:38 Stunden. Norbert Eißing belegte Platz 125 (28. M 45) über diese Strecke in 1:13:15 Stunden. Und Christian Fieber erreichte Platz 166 (20. der Altersklasse M 50) in absolvierten 1:17:34 Stunden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7061330?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Karneval : Rosenmontagszug 2020 in Münster - Fotos & Video
Nachrichten-Ticker