Schwimmen: SV Gronau zu Gast in Coesfeld
Pancerz setzt das Glanzlicht

Gronau -

14 erste, neun zweite und sieben dritte Plätze – die Bilanz der sieben Schwimmerinnen und sieben Schwimmer des SV Gronau beim 9. Sparda-Bank-Cup in Coesfeld kann sich sehen lassen. Die 14 Spitzenplätze bescherten dem SVG Platz vier unter 14 Vereinen.

Dienstag, 26.11.2019, 17:50 Uhr aktualisiert: 27.11.2019, 18:44 Uhr
Eine neue persönliche Bestmarke erzielte Michelle Pancerz in Coesfeld über 100 m Schmetterling.
Eine neue persönliche Bestmarke erzielte Michelle Pancerz in Coesfeld über 100 m Schmetterling. Foto: Verein

Das Glanzlicht für den SV Gronau setzte Michelle Pancerz. Sie stand nicht nur fünfmal bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Podest, sondern erzielte mit 498 Punkten auch die viertbeste Einzelleistung aller Schwimmerinnen für ihre 1:06,68 Min. über 100 m Freistil, bei der die erzielte Zeit in Relation gesetzt wird zum aktuellen Weltrekord.

Persönliche Bestleistungen schwamm die 16-Jährige über die 50 m Freistil sowie 100 m Schmetterling. „Sie war aber keineswegs die einzige, die persönliche Bestzeiten erzielte“, betonte Peter Rabaschus . Insgesamt zeigte sich der Trainer sehr zufrieden mit den Ergebnissen aller Aktiven. „Gerade die ganz Jungen haben ausgezeichnete Zeiten erzielt.“

Über zwei Sonderprämien durfte sich Lotte Ruhne freuen. Sie war nicht nur die Schnellste in allen Schwimmlagen in ihrem Jahrgang 2010. Über 50 m Freistil und 50 m Brust erzielte sie die schnellsten Zeiten, die eine Neunjährige in neun Jahren Sparda-Bank-Cup bisher erzielt hat und erhielt dafür jeweils 10 Euro.

Alle Top 3-Platzierungen des SV Gronau im Überblick:

50 m Schmetterling: 1. Lotte Ruhne (Jahrgang 2010), 3. Max Chochlow (2009), 3. Garen Ülütas (2010);

100 m Schmetterling: 2. Lilit Ülütas (2006), 1. Michelle Pancerz (2003);

50 m Rücken: 1. Lotte Ruhne (2010);

100 m Rücken: 2. Lilit Ülütas (2006) 2. Michelle Pancerz (2003);

50 m Brust: 1. Lotte Ruhne (2010) 3. Merle Leefken (2003);

100 m Brust: 3. Jana Feldhaus (2007) 1. Lilit Ülütas (2006), 1. Michelle Pancerz (2003);

50 m Freistil: 1. Lotte Ruhne (2010), 3. Garen Ülütas (2010);

100 m Freistil: 2. Lilit Ülütas (2006), 1. Michelle Pancerz (2003), 3. Merle Leefken (2003);

50 m Brust: 1. Jana Feldhaus (2007), 1. Lilit Ülütas (2006), 1. Michelle Pancerz (2003), 3. Jan Wehmeyer (2005), 2. Lars Ruhne (1977);

50 m Freistil 1. Lilit Ülütas (2006), 1. Michelle Pancerz (2003), 2. Merle Leefken (2006), 1. Dominik Pancerz (2006), 2. Jan Wehmeyer (2005),

4 x 50 m Lagen weiblich: 2. Veronika Neiz, Lotte Ruhne, Jana Feldhaus, Alex Mayer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7092033?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker