Schwimmwettkampf in Schüttorf
SV Epe Stammgast auf dem Podest

Epe -

21 erste, 9 zweite und 9 dritte Plätze: Das ist die Bilanz nach einem langen Wettkampftag in Schüttorf mit 297 Einzel- und 24 Staffelstarts. Neben Vereinen aus Emlichheim, Bad Bentheim, Neuenhaus und Nordhorn folgten 26 Aktive des Schwimmvereins Epe der Einladung des FC Schüttorf.

Montag, 02.12.2019, 15:30 Uhr
Mit insgesamt 26 Aktiven folgte der Schwimmverein Epe einer Einladung des FC Schüttorf 09. Die Aktiven freuten sich über zahlreiche Podestplätze.
Mit insgesamt 26 Aktiven folgte der Schwimmverein Epe einer Einladung des FC Schüttorf 09. Die Aktiven freuten sich über zahlreiche Podestplätze. Foto: Fiona Grätz

Die „Goldkinder“ vom SVE heißen Anika Storck (2010), Jette Wermert (2009), John Alexan Das (2007), Sophie Fleer (2007). Sie alle belegten drei Mal den ersten Platz über 100 m Freistil, 100 m Brust und 50 m Schmetterling. Zwei erste Plätze holten Don Dominic Das (2004) über 100 m Freistil und 50 m Schmetterling, Jayden Dieker (2009) über 50 m Freistil und 50 m Brust und Merle Wolter (2011) über 50 m Rücken und 50 m Freistil.

Kiana Winkelhorst (2008) liebte die Abwechslung und belegte Platz 1 über 100 m Brust, Platz 2 über 100 m Freistil und Platz 3 über 50 m Schmetterling. Thilo Hilpert (2012) freute sich über einen 1. Platz über 50 m Brust und einen zweiten Platz über 50 m Rücken. Einen weiteren 1. Platz verdiente sich Julian Vischedyk (2010) über 50 m Brust.

Für Jana Lemp (2013) gab es einmal Silber über 50 m Brust und einmal Bronze über 50 m Freistil. Niklas Meer (2012) freute sich über zwei 2. Plätze über 50 m Freistil und 50 m Brust; Timm Niehoff erschwamm einen zweiten Platz über 50 m Brust und einen 3. Platz über 50 m Rücken. Wiebke Wolter landete zwei Mal auf Platz 2 über 100 m Brust und 50 m Schmetterling sowie einmal auf Platz 3 über 100 m Freistil.

Weitere Podestplätze sicherten sich Änne Schulze Dinkelborg (2012), Benedikt Daal (2010), Luca Dieker (2012) und Zoé Pohl (2013), jeweils Platz 3 über 50 m Brust sowie Mia Schulze Dinkelborg (2010), ebenfalls Platz 3 über 50 m Rücken.

Die 4 x 25 m Freistil-Staffel mit Timm Niehoff, Colin Bitkowski, Thilo Hilpert und Luca Dieker (2:24,89 Min.) schlug als 2. an.

Außerhalb der Wertung siegte die Eper Betreuerstaffel – bestehend aus Laura Heuer, Natalie Nappers, Fabian Grätz und Jil Fischer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105861?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker