Hallenfußballturniere von Vorwärts Epe
Als Landesligist schon Außenseiter

Epe -

Jeder Wunsch hat sich nicht erfüllt. Aber das war auch nicht zu erwarten. „Ich denke, wir haben dennoch für beide Turniertage ein attraktives Teilnehmerfeld auf die Beine gestellt“, sagt Mitorganisator Richard Falkenberg.

Freitag, 03.01.2020, 09:00 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 15:08 Uhr
Das Eper Derby gibt es auch am Samstag und Sonntag in der Halle an der Gasstraße zu erleben. Jeweils um 14.30 Uhr treten die A- und B-Junioren gegeneinander an, auch wenn sie im Kampf um den Wanderpokal wohl kaum eine Chance haben werden.
Das Eper Derby gibt es auch am Samstag und Sonntag in der Halle an der Gasstraße zu erleben. Jeweils um 14.30 Uhr treten die A- und B-Junioren gegeneinander an, auch wenn sie im Kampf um den Wanderpokal wohl kaum eine Chance haben werden. Foto: Angelika Hoof

Davon überzeugen können sich die Fußballfans am Samstag und Sonntag, wenn die B- und A-Junioren in der Eper Halle an der Gasstraße auflaufen.

Seit vielen Jahren ist der frühere Jugendleiter und Trainer von Vorwärts Epe für die Zusammenstellung der Teilnehmerfelder verantwortlich. Daran hat auch sein Umzug ins Rheinland vor vier Jahren nichts geändert. „Einmal ein Grün-Weißer, immer ein Grün-Weißer“, bekräftigt Falkenberg.

Zum Auftakt der zweitägigen Veranstaltung am Samstag steht zunächst der Continentale-Cup für B-Junioren auf dem Plan. Ein Turnier, das Falkenberg selbst ins Leben gerufen hat. Mit dem Wuppertaler SV nimmt auch erneut ein Bundesligist teil, der als Titelverteidiger und Rekordsieger dieses Turniers erster Anwärter auf die Siegprämie in Höhe von 250 €  ist.

Jedoch muss sich Wuppertal in der top besetzten Vorrundengruppe von Beginn an hellwach zeigen. Mit dem Westfalenligisten VfB Waltrop sowie den beiden Landesligisten FC Eintracht Rheine und TSC Eintracht Dortmund stehen dem Bundesligisten ambitionierte Teams gegenüber.

Ebenso stark besetzt ist aber die Gruppe mit dem SC Verl (Westfalenliga), TSG Sprockhövel (Westfalenliga) und VfB Hilden (Niederrheinliga). Da gilt die SG Wattenscheid als Landesligist, Turniervierter in Epe vor einem Jahr, schon als Außenseiter. Ein frühes Ausscheiden einer höherklassigen Mannschaft ist damit vorprogrammiert.

Dennoch rechnen sich in diesem elitären Kreis auch die beiden Eper Mannschaften etwas aus. Wie immer spielen die beiden A-Ligisten Vorwärts und FC Epe gemeinsam in einer Vorrundengruppe und hoffen beide, wenigstens Platz drei zu erreichen. Denn der berechtigt eventuell zum Weiterkommen.

„Neben den Erst- und Zweitplatzierten ziehen die beiden besten Gruppendritten in das Viertelfinale ein“, erläutert Falkenberg den seit Jahren bewährten Turniermodus. Und auch die Anstoßzeit für das Derby ist seit Jahren unverändert. Um 14.30 Uhr steht das Eper Derby auf dem Spielplan.

Mit dem SC Borgfeld und Landesligist SV Rödinghausen stehen den beiden Eper Mannschaften aber hochkarätige Teams gegenüber. „Eine Mannschaft aus dem Bremer Umland. Borgfeld spielt in der Regionalliga, ist deshalb für mich auch ein Mitfavorit auf den Sieg hier beim Continentale-Cup“, stellt Falkenberg den Turnierneuling vor.

Am Sonntag folgt mit dem Signal-Iduna-Cup für U19-Junioren der zweite Turniertag, dem Richard Falkenberg besonders entgegenfiebert. Mit dem BC Viktoria Glesch-Paffendorf greift der 47-Jährige selbst aktiv in das Geschehen ein. Als Trainer will er sein Team mindestens in die K.o.-Runde führen. Kein leichtes Unterfangen mit Blick auf die Teilnehmer aus Regionalliga, Niederrhein- und Westfalenliga. Aus der Bundesliga ist diesmal jedoch kein Team vertreten.

Und damit noch einmal zurück zu den unerfüllten Wünschen. „Gerne hätte ich auch die U17 vom FC Iserlohn für unser Turnier bekommen, um dann auch mal einen Trainer als Hochkaräter zu präsentieren. Slawo (Paul) Freier trainiert diese Truppe. Auch Viktoria Köln mit Jürgen Kohler hatte wohl keine Zeit“, erläutert Falkenberg seine Wunschliste. Zufrieden ist er dennoch. „Für unsere Region und für uns als Gastgeber sind beide Jugend-Turniere an diesem Wochenende echte Highlights.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7166770?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker