Fußball: Bezirksliga 11
Hippers sieht FCE „gut gewappnet“

Epe -

„Die Vorbereitung war hart, intensiv – und jetzt sind wir gut gewappnet.“ Andre Hippers zieht vor dem ersten Punktspiel gegen den FC Nordkirchen am Sonntag in den Bülten (15 Uhr) eine zufriedene Bilanz.

Samstag, 08.02.2020, 07:00 Uhr
Mit Zug zum Tor: Der FC Epe will sich gegen den Vierten FC Nordkirchen keineswegs verstecken.
Mit Zug zum Tor: Der FC Epe will sich gegen den Vierten FC Nordkirchen keineswegs verstecken. Foto: Angelika Hoof

„Die Ergebnisse haben vielleicht nicht immer ganz gepasst, doch mit den Eindrücken, die ich aus den Testspielen gewonnen habe, bin ich sehr zufrieden“, sagt der Spielertrainer des Bezirksligisten FC Epe . Die Blauen gehen als Zehnter in diese Begegnung, Nordkirchen überwinterte auf Platz vier.

Für Hippers ist das kein Problem: „Wir haben ja meist gegen Mannschaften aus dem oberen Drittel ganz gut ausgesehen. Wir sind heiß auf dieses Match und so selbstbewusst, auch gegen Nordkirchen etwas holen zu können.“

Hüsing an Bord, Deiters verletzt

Thorsten Hüsing konnte die Vorbereitung voll mitziehen und steht somit gegen Nordkirchen im Kader. Hinter Florian Holtkamp steht noch ein kleines Fragezeichen. Und Ricardo Deiters fällt wegen einer Verletzung am Sprunggelenk aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7244977?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Manolito Schwarz im Recall-Finale
Manolito Schwarz
Nachrichten-Ticker