Gronau
Noch ein Ausrufezeichen?

Gronau -

Eine Kostprobe, was an einem starken Tag alles möglich ist, gab Handball-Landesligist Vorwärts Gronau am letzten Wochenende ab. Da besiegte die Fischer-Sieben den Zweiten TV Werther 29:22 und setzte – nicht zum ersten Mal – ein sportliches Ausrufezeichen. Und am Sonntag ab 18 Uhr?

Donnerstag, 13.02.2020, 23:00 Uhr
Vorwärts will auch beim heimstarken TSV bestehen.
Vorwärts will auch beim heimstarken TSV bestehen. Foto: aho

Da winkt den Blau-Weißen im Erfolgsfall definitiv auch besagtes sportliches Ausrufezeichen. Dann gastiert Vorwärts nämlich beim Vierten in Ladbergen. Also keine leichte Aufgabe.

Anders als die Gronauer allerdings gewann der TSV seine letzten Topspiele nicht. Am vergangenen Wochenende war Spitzenreiter TV Verl beim 23:36 mehr als nur eine Nummer zu groß. Davor schon hatten die Ladbergener ihr Gastspiel beim Dritten SC Münster knapp mit 29:30 verloren.

Ladbergen darf mal wieder daheim ran

Immerhin: Nach fünf Auswärtsauftritten in Serie darf der TSV endlich mal wieder zu Hause ran. Und da verlor man bisher nur gegen Tabellenführer Verl mit 24:27.

Im Hinspiel holte Vorwärts mit einem deutlichen 27:17 den ersten Saisonsieg. Doch ob Gronau solch ein klarer Erfolg aus in der Fremde glückt, steht auf einem anderen Blatt Papier. An Form und Fitness sollte es angesichts von zuletzt sieben Siegen in acht Begegnungen jedenfalls nicht mangeln. Und an Selbstvertrauen schon mal gar nicht nach dem 29:22 gegen Werther.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7257415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Rosenmontagszug in Münster startet um 13.11 Uhr
Karneval 2020: Rosenmontagszug in Münster startet um 13.11 Uhr
Nachrichten-Ticker