Handball: Bezirksliga Frauen
BSV Roxel nutzt den Heimvorteil

Gronau -

„Wir haben heute nicht ins Spiel gefunden, Roxel hat seinen Heimvorteil stattdessen clever genutzt“, fasste Stefanie Kömmelt die 21:26 (7:12)-Niederlage von Vorwärts Gronau im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der Frauen-Bezirksliga zusammen.

Freitag, 14.02.2020, 15:00 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 15:38 Uhr
Elena Nagelmann und Co. verloren in Roxel 21:26.
Elena Nagelmann und Co. verloren in Roxel 21:26. Foto: aho

Ausschlaggebend für die verlorenen Punkte waren laut der Vorwärts-Trainerin vor allem „viele technische Fehler, schwache Torabschlüsse und auch mangelnde Laufbereitschaft“, so Kömmelt . „Zusammenfassend lässt sich sagen: Wir haben uns als Mannschaft das Leben selbst schwer gemacht.“

Dass die Leistung nach dem Seitenwechsel durchaus eine bessere war, nahm die Übungsleiterin sehr wohl zur Kenntnis. „Allerdings verpufften die Balleroberungen dann im Nichts. Uns sind im Angriff keine Lösungen eingefallen.“

Woran es liegt? „Die Spielerinnen tun sich schwer, Trainingsinhalte im Match selbst umzusetzen. Das ist noch ein Problem. Die Angst davor, Fehler zu machen, überwiegt, das müssen wir also in den Griff kriegen“, analysiert Stefanie Kömmelt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7260149?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Rosenmontagszug in Münster startet um 13.11 Uhr
Karneval 2020: Rosenmontagszug in Münster startet um 13.11 Uhr
Nachrichten-Ticker