Fußball: Bezirksliga 11
Hippers nimmt FC Epe in die Pflicht

Epe -

„Wir stehen in der Pflicht. Denn das wird ein sehr, sehr wichtiges Match“, macht Andre Hippers unmissverständlich klar. Der FC Epe genießt am Sonntag (15 Uhr) gegen den direkten Tabellennachbarn SV Lippramsdorf Heimrecht – und will diesen Vorteil nutzen.

Sonntag, 01.03.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 01.03.2020, 05:00 Uhr
Alles in die Waagschale werfen: Auf den FC Epe wartet ein immens wichtiges Match gegen Lippramsdorf.
Alles in die Waagschale werfen: Auf den FC Epe wartet ein immens wichtiges Match gegen Lippramsdorf. Foto: Angelika Hoof

„Fußball ist meist ein schmaler Grat. Das haben wir gegen Nordkirchen beim 0:1 gesehen, wo wir durchaus die Chance hatten, das Spiel unentschieden zu beenden. Aber wir müssen uns auch endlich vorne belohnen. Das habe ich den Jungs noch einmal deutlich gesagt“, so Epes Spielertrainer weiter.

Hippers hat natürlich die kommenden Aufgaben im Blick. Die heißen TuS Haltern 2 und SF Merfeld und werden kaum leichter. „Deswegen wartet auf uns wirklich ein Sechs-Punkte-Spiel.“

Im Abschlusstraining verletzte sich Florian Holtkamp, dessen Oberschenkel wieder zwickt. „Er wird eher keine Option sein.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7302071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker