Basketball: Bezirksliga
Vorwärts Gronau feiert Zittersieg gegen Bocholt

Gronau -

Im Nachholspiel feierte Bezirksligist Vorwärts Gronau einen 72:70-Zittersieg gegen TSV Borgers-Baskets Bocholt. Heute Nachmittag soll gleich ein weiterer Sieg folgen.

Sonntag, 01.03.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 01.03.2020, 13:41 Uhr
Vorwärts Gronau will heute gleich den nächsten Sieg einfahren. 
Vorwärts Gronau will heute gleich den nächsten Sieg einfahren.  Vorwärts behauptete sich knapp gegen Bocholt. Foto: Angelika Hoof

Nach der Schlusssirene war den Gastgebern die Erleichterung sichtlich anzumerken. „Wäre das Spiel noch verloren gegangen, hätten wir uns an die eigene Nase fassen müssen,“ sagte Co-Spielertrainer Jan Bartels .

Die Hausherren hatten sich einen komfortablen 34:20-Vorsprung erspielt (14. Min.), der auf einen 14:0-Lauf zurückzuführen war.

Zur Halbzeitpause schmolz die Führung auf vier Zähler (39:35), da sich zu viele leichte Ballverluste im Spielaufbau einschlichen und defensiv die nötige Aggressivität fehlte.

Im Schlussviertel hatten sich die Gastgeber erneut eine gute Ausgangsposition erspielt (68:55; 35. Min.), dann erlebten die Zuschauer ein Déjà-vu. Doch die Vorwärtsler behaupteten ihre Führung von der 9. Spielminute an bis zur finalen Sirene.

„Wir haben uns die Angelegenheit unnötig schwer gemacht“, resümierte Co-Spielertrainer Robert Vukoje .

Mit diesem Sieg durchbrachen die Gronauer Korbjäger die drei Spiele anhaltende Niederlagenserie, der Start einer Siegesserie soll am heutigen Sonntag mit dem Heimspiel gegen die Reserve des GV Waltrop beginnen.

Hochball ist um 17 Uhr in der Eilermarkhalle, zuvor spielt die Reserve der Basketballer von Vorwärts Gronau gegen TuS Hiltrup 3 (15 Uhr).

Es spielten für Vorwärts: Jan Bartels, Nils Hoffstedde, Marcel Kemper, Daniel Könemann, Alexander Lizenberger, Erwin Lüch, Tristan Rinke-Senft, Robert Vukoje.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7303097?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker