Handball-Junioren: Vorwärts Gronau
Sieg im Hinspiel beim 32:22 bestätigt

Gronau -

Nicht nur, dass die B-Junioren von Vorwärts Gronau ihren Hinspielerfolg in der Verbandsliga beim BSV Roxel am Wochenende in der Halle an der Laubstiege bestätigten. Nein, beim mehr als deutlichen 32:22 (17:11) gelang es den Nachwuchshandballern zudem, beide Hälften auf konstant hohem Niveau abzuliefern.

Dienstag, 10.03.2020, 17:48 Uhr aktualisiert: 11.03.2020, 13:06 Uhr
Luca Brockhues erzielte drei Treffer für die B-Jugend.
Luca Brockhues erzielte drei Treffer für die B-Jugend. Foto: aho

„Endlich einmal“, atmete deswegen auch Trainerin Karola Westhoff hinterher tief durch. „Das haben wir in einigen früheren Spielen ja leider nicht hinbekommen.“

Finn Lammers und Torben Schmidt besorgten zunächst ein schnelles 3:0. Und temporeich ging es ebenso in die kommenden Minuten. „Wenn ich überhaupt etwas kritisieren kann, dann die Chancenverwertung. Wir hätten schon zum Pausentee klarer führen können“, meinte Westhoff später. Zumindest Torben Schmidt bewies mit fünf Treffern in zehn Minuten in der Schlussphase des ersten Durchgangs seinen Torriecher, während Rinor Misini den 17:11-Halbzeitstand erzielte.

Konzentrierte Deckung, schöne Treffer

Dass die Gäste aus Roxel mit drei Treffern in Serie in die zweite Hälfte starteten, tat der Leistung der Gronauer B-Junioren keinen Abbruch. Zwei Treffer von Luca Brockhues und Luca Rymarczyk brachten Ruhe ins Spiel, und auch Lammers setzte sich anschließend zwei Mal individuell gegen die BSV-Abwehr zum zwischenzeitlichen 21:16 durch.

Was dann noch folgte, war eine konzentrierte Abwehrarbeit der Vorwärtsler sowie einige schön herausgespielte Tore. Etwa durch Berkan Kozan oder Elias Berkemeier, während das letzte Tor dann Luca Brockhues zum deutlichen 32:22 vorbehalten bliebt.

Es spielten: Nils Steinacker (Tor), Finn Lammers (12), Torben Schmidt (8), Luca Brockhues (3), Erik Wölk (2), Rinor Misini (2), Berkan Kozan (2), Elias Berkemeier (1), Luca Rymarczyk (1), Leonard Ernst (1). 

Noch zwei weitere Siege

Im letzten Heimspiel der Saison siegte die D-Jugend von Vorwärts Gronau in der Bezirksliga 30:26 gegen die HSG Bever-Ems. Bereits zur Halbzeit führen die Gastgeber mit 16:11. Schwierigkeiten bereitete den Jungs aber oftmals der flinke Rückraum-Mitte der Gäste, der alleine 14 Treffer erzielte. Letztlich setzte sich aber die Mannschaft durch, die breiter aufgestellt war. Bennet Haarhuis (7) und Moritz Drost im (6) hießen die erfolgreichsten Werfer.

Die weibliche A-Jugend sicherte sich mit einem souveränen 29:12-Sieg in Emsdetten den zweiten Tabellenplatz der Bezirksliga. Nach einer Viertelstunde stand es schon 10:3 für die Blau-Weißen beim Schlusslicht, bei dem Johanna Gleis und Leandra Herking mit je 6 Toren beste Schützinnen waren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7320970?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker