Fußball-Kreisliga A1: Vorwärts Epe II
Junger Spieler aus Guinea als Vorbild

Epe -

Es ist müßig, darüber zu spekulieren, ob Vorwärts Epe 2 ohne Saisonabbruch den Klassenerhalt geschafft hätte. Die Reserve des Bezirksligisten ist weiter in der A-Liga mit von der Partie und hat ein großes Ziel erneut vor Augen: den Klassenerhalt. Von Stefan Hoof
Mittwoch, 12.08.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 12.08.2020, 18:00 Uhr
Stefan Kurtdili (l.) und Dirk Werenbeck wollen Vorwärts Epe 2 zum Klassenerhalt in der A-Liga führen.
Stefan Kurtdili (l.) und Dirk Werenbeck wollen Vorwärts Epe 2 zum Klassenerhalt in der A-Liga führen. Foto: Stefan Hoof
„Darum geht es, das ist die Vorgabe“, bekräftigt Trainer Stefan Kurtdili (31), der im zweiten Jahr nacheinander zusammen mit Dirk Werenbeck (46) für das Team verantwortlich zeichnet. Die beiden Trainer haben die Spielzeit 19/20 genau analysiert. Die Schwachstellen müssen und wollen sie ausmerzen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7532090?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker