Fußball: Frauen-Landesliga 3
Sieg kostet Jacqueline Eckelmann Nerven

Gronau -

Großer Jubel bei Fortuna Gronau, denn der erste Saisonsieg ist für die Fußballerinnen in der Landesliga unter Dach und Fach. Richtig leiden beim 3:2 (1:0) beim SuS Legden musste Trainerin Jacqueline Eckelmann.

Montag, 12.10.2020, 14:28 Uhr aktualisiert: 18.10.2020, 17:33 Uhr
Jule Strohmeyer (r.) traf zur Fortuna-Führung und bereite Meike Scholten
Jule Strohmeyer (r.) traf zur Fortuna-Führung und bereite Meike Scholten Foto: Angelika Hoof

„Dieser Sieg war besonders für die Moral in der Mannschaft wichtig. Dennoch müssen wir weiter konzentriert und motiviert arbeiten, damit ich an der Seitenlinie nicht kurz vorm Herzinfarkt stehe“, sagte sie nach durchgestandenen 90 Minuten. Sie hatte ihre Mannschaft darauf eingestellt, von Beginn an auf Sieg zu spielen. Die Fortunen hatten die Ansage verstanden, agierten von Beginn an konzentriert und waren gewillt, sich endlich für ihren Einsatz zu belohnen.

Die beste Möglichkeit in der ersten halben Stunde durch Jule Strohmeyer pfiff der Schiedsrichter ab. Eckelmann hätte sich hier eine andere Auslegung der Vorteilsregelung gewünscht. Dennoch ließ Fortuna nicht locker und drängte auf den Führungstreffer, den Strohmeyer nach Vorarbeit von Meike Scholten und Nina Post erzielte (29.).

Die Torschützin glänzte anschließend als Vorlagengeberin: Ihre Flanke nickte Scholten zum 2:0 ein (56.). Doch Legden steckte nicht auf. Christina Krause stellte mit einem starken Linksschuss den Anschluss wieder her (59.). Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.

Post erhöhte zunächst auf 3:1 (65.), als sie in Folge eines schlecht getimten Rückpass und eines Pfostentreffers den Abpraller ins Netz drückte. Drei Minuten später war erneut Krause zur Stelle und stellte auf 2:3 aus SuS-Sicht. Die Schlussphase kostete Eckelmann und den Fortunen zwar Nerven, aber keine Punkte: „Heute ging es darum, wer den Sieg mehr wollte.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7628578?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker