Fußball: Kreisliga B1
SG Gronau gelingt die Wiedergutmachung

Gronau -

Prächtig erholt hat sich die SG Gronau von der ersten Saisonpleite am vergangenen Sonntag in Alstätte (1:3). Die Mannen von Spielertrainer Cüneyt Özkan betrieben am Sonntag im Spechtholtshook mehr als nur Wiedergutmachung.

Sonntag, 18.10.2020, 19:36 Uhr aktualisiert: 18.10.2020, 19:40 Uhr
Nicolas Werink traf gegen Almsick doppelt.
Nicolas Werink traf gegen Almsick doppelt. Foto: Angelika Hoof

Prächtig erholt hat sich die SG Gronau von der ersten Saisonpleite am vergangenen Sonntag in Alstätte (1:3). Die Mannen von Spielertrainer Cüneyt Özkan betrieben am Sonntag im Spechtholtshook mehr als nur Wiedergutmachung. Denn mit gleich 6:1 (1:0) fegten die Schwarz-Weißen TG Almsick am siebten Spieltag in der B-Liga vom Platz.

Dazu brauchte es nur drei Torschützen. Denn nicht nur dem Top-Goalgetter Nicolas Werink (6./67.) glückte im Laufe der 90 Minuten ein Doppelpack. Ein solches schnürten ebenso Selahattin-Cem Karaköse, dem vor allem das ganz wichtige 2:0 direkt nach der Pause glückte (46./83.), sowie Eric Büttner (59./74.). Für den waren es die ersten beiden Saisontreffer im SG-Trikot.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7638005?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker