Fußball: Kreispokal
Vorwärts Epe im Achtelfinale

Epe -

45 Minuten musste sich Vorwärts Epe in Südlohn gedulden, dann gelang Luca Laufer noch knapp vor dem Seitenwechsel der Führungstreffer für den Bezirksligisten.

Donnerstag, 22.10.2020, 16:10 Uhr
Mario Carneiro erzielte den vierten Treffer.
Mario Carneiro erzielte den vierten Treffer. Foto: Angelika Hoof

Drei weitere Tore folgten, sodass die Mannschaft von Spielertrainer Marco Aydin die Pokalaufgabe beim SC Südlohn letztlich klar mit 4:0 für sich entschied. „Wir haben gut gespielt“, lobte Aydin, „wir haben nie Probleme bekommen, weil wir Ruhe bewahrt haben.“

Erlösend war der Treffer von Laufer dennoch. Und im zweiten Durchgang waren die Eperaner dann auch schneller zur Stelle. Andreas Fontein und Nick Walter trafen binnen zehn Minuten nach Wiederanpfiff, erhöhten so auf 3:0.

Kurz vor dem Abpfiff glückte Mario Carneiro, Rückkehrer vom SuS Stadtlohn, sogar noch der vierte Treffer. „Es ist gut für uns, dass Mario wieder da ist. Jetzt habe ich noch mehr Möglichkeiten. Bis jetzt hat Mario es auch gut gemacht“, erklärte Aydin.

Neben Vorwärts Epe zogen am Mittwochabend zwei weitere Teams in das Achtelfinale ein. Oberligist SpVgg Vreden gewann 5:0 beim SuS Legden (der Eperaner Felix Mensing traf doppelt, ein Tor markierte Maximilian Hinkelmann), GW Lünten siegte 6:0 in Beerlage. Weitere Partien folgen heute Abend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7643970?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker