Pauline Meyer (Epe) studiert in den USA
Alles dreht sich um den Sport

Jonesboro, USA/Epe -

Eigentlich wollte Pauline Meyer in ihrem letzten Jahr in den USA nochmals richtig durchstarten. Die Corona-Pandemie wirbelte aber die Pläne von Gronaus fünffacher „Sportlerin des Jahres“ kräftig durcheinander. Von Günter Poggemann
Freitag, 20.11.2020, 19:12 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 20.11.2020, 19:12 Uhr
Beim Central Arkansas Cross Country Challenge war Pauline Meyer (hier mit der Startnummer 79) die Schnellste über 5 km.
Beim Central Arkansas Cross Country Challenge war Pauline Meyer (hier mit der Startnummer 79) die Schnellste über 5 km. Foto: privat
Im Sommer 2017 war die Läuferin vom TV Westfalia Epe zum Studium nach Jonesboro aufgebrochen. Vor allem auch sportlich hoffte Pauline Meyer dort auf neue Impulse. Denn der Sport ist an der Arkansas State University fest in den Studienalltag integriert.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7687977?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7687977?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker