WN-Serie: 4. Gronauer Sportlerball am 16. Januar 1993
Stenvers, Gebker und die SVG-Wasserballerinnen

Gronau -

Von einem Wahlkrimi war diesmal nicht die Rede. Hatten zweimal nacheinander drei Stimmen den Ausschlag gegeben, entschieden nun 36 Stimmen über den Wahlsieger bei den Mannschaften. Aber schwierig war es damals, überhaupt eine Karte für den „Ball des Sports“ zu bekommen. Von Stefan Hoof
Samstag, 12.12.2020, 11:29 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 12.12.2020, 11:29 Uhr
Sportlerin des Jahres 1992 wurde Wasserballerin Patricia Stenvers vom SV Gronau. Ihr gratulierte Bürgermeister Norbert Diekmann. Zweite wurde Surferin Marion Schmidt. Neben ihr Gerd Zwicker, Vorsitzender des Gronauer Stadtverbandes für Leibesübungen
Sportlerin des Jahres 1992 wurde Wasserballerin Patricia Stenvers vom SV Gronau. Ihr gratulierte Bürgermeister Norbert Diekmann. Zweite wurde Surferin Marion Schmidt. Neben ihr Gerd Zwicker, Vorsitzender des Gronauer Stadtverbandes für Leibesübungen Foto: Niehoff
Bürgermeister Norbert Diekmann sagte in der Concordia: „Schon bei seiner dritten Auflage ist der Gronauer Ball des Sports zu einer Institution geworden. Sie, die Sie eine Karte für den heutigen Abend ergattert haben, können sich glücklich schätzen. Größer ist die Zahl derer, die wegen des Platzmangels draußen bleiben mussten.“ Das war 1992.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7720597?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7720597?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker