Kreis-Leichtathletikausschuss ehrt die Besten
Urkunden und Pokale für drei Eper Läuferinnen

Epe -

Eine Ehrung im feierlichen Rahmen muss in diesem Jahr entfallen, stattdessen reist der Vorsitzende des Kreisleichtathletikausschusses, Ingo Röschenkemper, zu den verschiedenen Vereinen, um insgesamt 31 Athletinnen und Athleten des Leichtathletikkreises Ahaus-Coesfeld für ihre herausragenden Leistungen auszuzeichnen.

Montag, 21.12.2020, 18:26 Uhr aktualisiert: 22.12.2020, 19:24 Uhr
Kreisehrung:
Kreisehrung: Foto: Günter Poggemann

Beim TV Westfalia Epe übergab er Urkunden und Hoodies an drei junge Läuferinnen, die in den westfälischen Jahresbestenlisten ihrer Altersklasse unter den ersten Dreien platziert sind. Auch für Trainer Reinhard Wittland hatte Ingo Röschenkemper ein kleines Präsent als Dankeschön für die geleistete Arbeit dabei.

Emma Overkamp wurde geehrt für ihre 2:32,69 Min. über 800 Meter, womit sie die Schnellste in der Altersklasse W 12 war.

Elissa Albers war die Zweitschnellste in Westfalen in der Altersklasse W 15 über die 1.500 m Hindernis in 5:53,38 Min. sowie die Drittschnellste über 800 m in 2:25,20 Min.

Fabiane Meyer wurde Deutsche Meisterin der U 20 über 1.500 m und landete in den westfälischen Bestenlisten der Frauen sowohl über 1.500 m mit 4:22,06 Min. als auch über 800 m mit 2:09,57 Min. auf Platz zwei. Der 18-Jährigen überreichte Röschenkemper daher auch einen Pokal als Kreisleichtathletin des Jahres 2020.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7734531?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker