Fußball Kreisliga B: ASC Schöppingen 2
Trainer des Remiskönigs genießen das Vertrauen

Schöppingen -

Auch in unsicheren Zeiten schafft der ASC Schöppingen Fakten. Der Vereinsvorsitzende Lothar Zurholt gab jetzt bekannt, dass die 2. Mannschaft auch weiterhin vom bisherigen Trainertrio gecoacht und betreut wird.

Dienstag, 05.01.2021, 08:53 Uhr aktualisiert: 05.01.2021, 08:57 Uhr
Zu dritt für die ASC-Reserve zuständig (v.l.): Sven Rose, Tobias Haverkock und Robin Pieper.
Zu dritt für die ASC-Reserve zuständig (v.l.): Sven Rose, Tobias Haverkock und Robin Pieper. Foto: Verein

Heißt: Tobias Haverkock, Robin Pieper und Sven Rose haben weiterhin das Sagen bei der ASC-Reserve.

War das so zu erwarten? Nach acht Spieltagen nimmt die Mannschaft nach nur einem Saisonsieg den zehnten Rang in der B-Liga ein. „Mit dem Tabellenbild sind wir auch nicht ganz zufrieden“, bestätigt Zurholt , „wir hatten eher an einen Platz im oberen Drittel gedacht.“

Aber Zurholt und der Vorstand wollen ein Zeichen setzen. „Die Jungs machen das schon. Sie genießen unser volles Vertrauen.“ Mit nur einem Sieg ist zwar niemand im ASC zufrieden, Zurholt verweist aber auch darauf, dass „nur zwei Spiele verloren wurden“.

Diese Einschätzung bestätigt Tobias Haverkock. „Was stört, sind die ganzen Punkteteilungen.“ Somit ist ASC Schöppingen 2 mit fünf Unentschieden Remiskönig der Liga. Bonuspunkte gibt es für diesen Titel aber nicht.

Die Verständigung auf ein drittes Jahr mit dem Trainertrio ging schnell über die Bühne. „Wir sind mit der Truppe wirklich sehr gut zufrieden. Wir haben zwar nicht so gepunktet wie erhofft. Aber die Trainingseinheiten sind oft sehr gut besucht, selten mit weniger als 17, 18 Spielern“, sagt Haverkock. Das spricht auch für ein interessantes Training.

Haverkock nennt auch eine weitere Aufgabe. „Wir sehen uns als Ausbilder für die erste Mannschaft. Mit Noah Kuchinke und Max Sunke haben jetzt oben wieder zwei Spieler Fuß gefasst.“ Der Coach ergänzt: „Die jungen Spieler jetzt und in Zukunft an den Seniorenfußball heranzuführen, das macht uns echt Spaß.“ In den nächsten beiden Jahren rücken weitere Talente aus der ASC-Jugend hoch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7751789?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker