Fußball-Kreisliga B: SV Eggerode
Verein und Trainer Meyer sind sich einig

Eggerode -

Ob in dieser Saison noch gespielt wird? Langsam kommen auch Thomas Roters Zweifel. Die spielfreie Zeit hat der SV Eggerode aber für wichtige Entscheidungen genutzt. Von Stefan Hoof
Dienstag, 26.01.2021, 18:58 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 26.01.2021, 18:58 Uhr
Bleibt Trainer des SV Eggerode: Bernd Meyer
Bleibt Trainer des SV Eggerode: Bernd Meyer Foto: Angelika Hoof
„Vor Wochen haben wir mal gehofft, dass die Bälle im Februar wieder rollen. Aber wenn der Lockdown in einigen Wochen beendet werden sollte, steht der Amateurfußball dann mit Sicherheit nicht an erster Stelle“, hakt der Vorsitzende des SV Eggerode den Februar auch schon mal ab. Was ihn und den Vorstand des SVE jedoch nicht daran hindert, die Zukunft zu planen. Dazu setzt der B-Ligist auch in der Spielzeit 21/22 auf Trainer Bernd Meyer. „ Was Besseres kann uns nicht passieren, als so einen ehrgeizigen Routinier wie Bernd zu haben. Er leistet wirklich gute Arbeit hier. “ Thomas Roters „Ihm macht es sehr viel Spaß hier. Er hat es in der kurzen Zeit seit Juli schon geschafft, mit der Mannschaft ein ganz anderes Bild in der Liga abzugeben und den Jungs Selbstvertrauen einzuflößen“, erklärt Roters und fügt hinzu: „Was Besseres kann uns nicht passieren, als so einen ehrgeizigen Routinier wie Bernd zu haben. Er leistet wirklich gute Arbeit hier.“ Zuversicht nicht verloren Dabei macht Roters seinen Eindruck nicht vom Tabellenbild abhängig. Das weist den SVE nach acht Begegnungen als Schlusslicht aus.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7785556?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7785556?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker